Android Auto: Viele neue Funktionen im Sommer

Android Auto Cluster Tacho Beispiel Bmw

via Google / BMW

Google hat zuletzt auffallend viel in die Verbesserung und Erweiterung von Android Auto investiert. Das laufende Jahr startete fulminant.

Google baut seine Autoplattform für Android-Smartphones gerade sehr stark aus. Neben ständigen Bugfixes und anderen Dingen gibt es eine Reihe an neuen Funktionen. Das Highlight zum Start ins neue Jahr war natürlich die Öffnung für andere Navigations-Apps, die man jetzt statt Waze und Google Maps wählen kann. Dazu gehören Apps für EVs, aber auch TomTom Go, Sygic und so weiter.

Android Auto erhält aber auch noch andere Neuerungen. Google hat sie teilweise offiziell angekündigt und schon bereitgestellt. Ist eine der Neuerung noch nicht verfügbar, sollten sie im Laufe des kommenden Sommers zur Verfügung stehen. Es ist für Google-Anwendungen üblich, dass neue Funktionen oftmals ohne genaues Datum angekündigt werden.

11 Neuerungen und Verbesserungen für Android Auto

  • Dunkelmodus für die gesamte Android Auto-Oberfläche – lässt sich manuell einstellen.
  • Startbildschirm ist direkt von der Smartphone-App aus konfigurierbar.
  • Leichteres Durchsuchen von Medien-Apps durch optimierte Bildlaufleiste und anderen Anpassungen.
  • Ersteinrichtung der Software ist jetzt komfortabler.
  • Lade-, Park- und Navigations-Apps für Elektrofahrzeuge lassen sich jetzt in Android Auto verwenden.
  • Schnellzugriff auf Messenger-Apps direkt vom Startbildschirm aus. Lesen und Verfassen neuer Nachrichten ist damit einfacher möglich.
  • YouTube Music hat eine bessere Oberfläche erhalten.
  • Fast Pair erleichtert die Ersteinrichtung, ähnlich wie bei kabellosen Kopfhörern und derartigen Bluetoothgeräten.
  • Instrument Cluster bringen Android Auto direkt auf digitale Tachometer. (siehe Titelbild)
  • Hintergrundbilder sind nutzbar, aber von Google vorgegeben.
  • Bessere Unterstützung breiterer Monitore mit Dual-App-Ansicht.

Wie erwähnt, ist ein Teil der angesprochene Neuerungen vielleicht schon ein paar Wochen oder Monate für euch verfügbar. Ein weiterer Teil kommt erst noch und steht dann wohl nur wenigen Leuten zur Verfügung, wie zum Beispiel die Integration in die digitalen Tachometer moderner Fahrzeuge.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.