Mit Einführung vom Polestar 3 haben wir schon gesehen, dass Android 12L ein paar deutliche Neuerungen für das Layout von Android Automotive mitbringt. Es war aber auch ersichtlich, dass die Designsprache noch nicht neu war. Eckige Tasten, grundsätzlich ein eher biederer Look.

Nun wissen wir aber schon länger, dass Google da mit seinen Partnern noch etwas in der Hinterhand hat. Volvo zeigt nun höchst offiziell in einem Video das neue System im EX90 und bietet damit uns möglicherweise einen finalen Blick auf das grafisch stark überarbeitete Android Automotive der Zukunft.

Völlig neue Startseite vor der Fahrt

Im Video verspricht Volvo, dass man nun deutlich besser hinkriegt, dem Fahrer die richtigen Infos und Funktionen zum richtigen Zeitpunkt anbieten zu können. Vor der Fahrt gibt es deshalb auch einen komplett neuen Startbildschirm.

Android Automotive Neuer Startbild Chirm

Neuer Homescreen mit schöneren Grafiken und neuer Struktur

Insbesondere das untere Menü des Homescreens kann sich automatisch verändern, je nach Zustand des Fahrzeugs. Es soll also smart die richtigen Funktionen anbieten können. Es wird intelligenter, wenn es vom Nutzer gelernt hat.

Und zu guter Letzt gibt es auch einen überarbeiteten Bildschirm hinter dem Lenkrad. Dort werden natürlich nur die wichtigsten Infos zum Fahrzeug und zur Fahrt angezeigt.

Volvo Ex90 Android Automotive Lenkrad

Volvo EX90 Android Automotive im Video

Videos bleiben mysteriös, weil es kaum Details zum Rollout gibt

Wir wissen heute nur leider nicht, was davon direkt von Volvo und was von Google kommt. Ich würde mir aber wünschen, dass zum Beispiel das neue helle Theme generell und daher auch in anderen Fahrzeugen verfügbar wird. Leider gehe ich davon aus, dass gerade die smarten Neuerungen nicht in ältere Autos kommen, weil es da womöglich an Rechenleistung fehlt.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert