Android: Die Chat-Bubbles leben noch und erhalten bald großes Update

Android-Hero

Die seit Android 11 eingeführten Chat-Blasen werden weiterleben und jetzt sogar verbessert.

Vor einigen Jahren hat Google die Chat-Bubbles für Android eingeführt und seither auch nicht mehr wirklich angerührt. Die Funktion wurde nicht verbessert oder korrigiert, sie dümpelte zuletzt eher vor sich hin. Aber sie wird nicht entfernt, sondern jetzt von den Entwicklern sogar verbessert. Das müsste bedeuten, dass es genügend Nutzer hierfür gibt.

Für größere Bildschirme, darunter Tablets und Foldables, wird es demnächst wahrscheinlich eine verbesserte „Bubble Bar“ geben. Unsere Kollegen konnten eine frühe Version der Neuerung bereits entdecken und auch aktivieren. Die neue Leiste soll auf großen Bildschirmen besser bedienbar und erreichbar sein, notieret man bei Android Authority.

Bubble-Bar-Android-

Die Leiste ist am unteren rechten Bildschirmrand „angeheftet“ und beinhaltet alle eure aktiven Chats, ihr könnt diese öffnen und auch neue Chats hinzufügen. Die neue Position soll für eine bessere Erreichbarkeit sorgen, üblicherweise halten die Nutzer ein Tablet wohl im unteren Bereich fest.

Weniger klar ist aktuell der Start der Neuerung. In Aussicht auf ein neues Pixel Tablet 2, könnte die frische Bubble Bar aber möglicherweise mit Android 15 eingeführt werden. Entdeckt hat man sie jedoch schon in Android 14 QPR3.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. * Müssen ausgefüllt sein.