Google hat seit einiger Zeit einen neuen Verbindungsprozess für Android am Start, der das Koppeln von Bluetooth-Zubehör massiv erleichtert. Unterstützt Zubehör diesen Prozess, taucht bei der Ersteinrichtung neues Zubehör auf dem Smartphone-Display direkt auf, sobald es vom Nutzer eingeschaltet wird. Man muss nicht mehr umständlich über die Bluetooth-Einstellungen neue Geräte suchen und koppeln.

Fast Pair: Bluetooth-Zubehör ohne Ärger in wenigen Sekunden mit dem Smartphone koppeln

Jetzt hat Google ein weiteres Update für „Fast Pair“ angekündigt. Damit wird der Prozess nochmals optisch überarbeitet und somit komfortabler für den Nutzer gemacht. Außerdem verrät Google, werden über 100 weitere Zubehörgeräte unterstützt, die sich nun per Knopfdruck mit Android-Smartphones verbinden lassen. Das erinnert uns grundlegend an die nahtlose Zusammenarbeit von Apple-Hardware, die ich oft beneide.

Die neue Version von Fast Pair war bereits vor über einem Monat aufgetaucht und funktioniert jetzt natürlich auch mit Fitbit-Hardware. Aber womöglich auch mit Geräten und Zubehör, bei denen ihr das noch gar nicht wisst. Eine ziemlich coole Sache, auch wenn Fast Pair in der Regel selten zum Einsatz kommt, weil man die Funktion nur einmalig für die Ersteinrichtung benötigt.

Geräte erkennen ihre Nähe zueinander von ganz alleine

Fast Pair gehört zu den Funktionen, die die Hardware im Inneren des Smartphones nutzen können, um die unmittelbare Nähe zu anderen Geräten feststellen zu können. Das ist im Grunde genommen ähnlich der Methode für die Tracing-Funktionen der Corona-Apps.

Ebenfalls kennen wir diese Methode von Nearby Share (ab Android 6 Marshmallow), womit ihr schnell Dateien von einem Android-Gerät an ein weiteres in eurer Nähe versenden könnt.

Video @Android

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.