Google wird in den nächsten App-Versionen diverse Veränderungen am Gboard für Android vornehmen, die Google-Tastatur wird nämlich die GIF-Kamera verlieren und eine neue Assistant-Funktion erhalten. Schon seit einiger Zeit wird innerhalb der App darauf hingewiesen, dass die integrierte GIF-Kamera bald entfernt wird. Scheint wohl mit Version 8.5 in die Realität umgesetzt zu werden, wie 9to5Google […]

Google wird in den nächsten App-Versionen diverse Veränderungen am Gboard für Android vornehmen, die Google-Tastatur wird nämlich die GIF-Kamera verlieren und eine neue Assistant-Funktion erhalten. Schon seit einiger Zeit wird innerhalb der App darauf hingewiesen, dass die integrierte GIF-Kamera bald entfernt wird. Scheint wohl mit Version 8.5 in die Realität umgesetzt zu werden, wie 9to5Google in diesen Tagen berichtet. Schade. Eine Alternative wäre die Giphy Cam.

Google Assistant: Fundstücke über die Tastatur in Chats teilen

Brandneu wird dafür eine Assistant-Teilen-Funktion sein, die bereits im Quellcode des Gboard aufgetaucht. Googles Textbausteine sind dabei recht klar: „In einem Gespräch können Sie den Assistenten um Informationen zu Filmen, Restaurants und mehr bitten und diese in einer Nachricht teilen.“ Erinnert im Grunde genommen an das, was Google ursprünglich mit Allo (R.I.P.) einführte.

Bei einer Frage einfach den Google Assistant fragen und die erhaltene Informationen lässt sich über das Gboard ganz einfach in einem Chat teilen. Google hat diese Neuerung noch nicht freigeschaltet, das dürfte aber in den kommenden Wochen bereits passieren.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.