Folge uns

Android

Android: Google testet Systemupdates über Play Store

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Nachdem es die ersten Hinweise gab beliefert Google die ersten Android-Geräte mit Systemupdates über den Google Play Store. Zunächst sind Nutzer mit Android Q betroffen, erste haben sich schon gemeldet. Noch ist der Grund seitens Google dafür unklar, vielleicht lassen sich auch Systemupdates über diesen Weg allerdings etwas einfacher bereitstellen? Grundsätzlich könnte Google an einem Update-System arbeiten, das für Apps und Systemupdates gleichermaßen funktioniert.

Just got an update notification, not like a regular system update, but similar to one you get for an app update, and my phone restarted automatically after that. It restarted automatically, and there was a G symbol with a progress bar below it, similar to the one you get after a system update. It took less than a minute to boot up again.

Ein einheitliches Update-System?

Noch scheint das ein sehr kleiner Testlauf zu sein, zudem auch erst mal nur unter Android Q. Wer sich also für einen frühen Test der neuen Android-Version entschieden hat, muss möglicherweise auch andere Testläufe abkönnen. Nach Download des Updates startete das Gerät automatisch neu, was auch typisch für Systemupdates ist.

Google hat sich zu diesem Thema selbst noch nicht geäußert und nicht nur deshalb müssen wir auf weitere handfeste Informationen warten. Vielleicht wird bereits mit der nächsten Beta von Android Q mehr verraten oder auf der Entwicklerkonferenz im Mai. (Bild Rohanbathla007)

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt