Folge uns

Android

Android M mit diversen neuen Funktionen offiziell vorgestellt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Wie erwartet hat Google auf der eigenen Entwicklerkonferenz das neue Android M präsentiert, das ein paar nette Neuerungen mit an Bord hat, über welche wir euch natürlich jetzt berichten wollen. Gleich einleitend ist die wichtigsten Neuerungen mit Sicherheit die Kontrolle über App-Berechtigungen, die im Vorfeld schon bekannt wurde.

App-Berechtigungen

2015-05-28 18_52_05

Wie schon erwähnt, gibt es in Android M endlich die Kontrolle über Berechtigungen von Apps. Werden Funktionen einer App erstmals genutzt, werdet ihr zunächst gefragt, ob eigentlich die Berechtigung von euch gegeben ist oder eben nicht. Berechtigungen kann man im Nachhinein in den Systemeinstellungen zu jeder Zeit neu konfigurieren. Der folgende Screenshot zeigt wunderbar die neue Funktion, wenn man beispielsweise erstmals eine Sprachnotiz in WhatsApp versenden möchte.

2015-05-28 18_52_34

Android Pay

Mit Android Pay führt Google nun einen Zahlungsdienst ein, wie es ihn mit Samsung Pay und Apple Pay bereits gibt. Natürlich geht es hier darum, die Kreditkarten nicht mehr zu benötigen, sondern digital mittels NFC-Smartphone zu nutzen. In Deutschland wird Android Pay zunächst nicht verfügbar sein, es wurde ausschließlich für die USA angekündigt.

2015-05-28 18_59_36

Fingerabdruckscanner

Wie ebenfalls schon vorher gewusst, wird Android M endlich eine native Unterstützung für Fingerabdruckscanner bekommen. Darauf können Hersteller und Entwickler zurückgreifen, was natürlich auch in Verbindung mit Android Pay und ähnlichen Apps sehr sinnvoll ist.

Doze

Zweimal länger soll der Akku mit Doze halten, wenn Geräte nicht genutzt werden. Warum? Android M wird anhand der Bewegungssensoren feststellen, wann ein Gerät wenig oder gar nicht genutzt wird, um es in dieser Zeit in den richtigen Tiefschlaf zu schicken. Man muss beispielsweise über Nacht das Smartphone nicht ausschalten zum Sparen des Akkus, das macht es mehr oder weniger selbst.

2015-05-28 19_03_25

USB Typ C

Eine weitere größere Neuerung ist natürlich die Unterstützung von USB Typ C, wozu aber auch im Android-System noch etwas mehr getan werden musste, denn Typ C kann weitaus mehr als alte USB-Typen. Sicher wird es dank der Unterstützung von Google schon bald erste Smartphones mit dem neuen USB-Anschluss geben.

2015-05-28 19_05_08

Verbesserte Audiosteuerung

Google hat auf das Feedback der Nutzer gehört und verbessert auch wieder die Einstellungen zu den Benachrichtigungstönen. Mit Android 5 Lollipop sind die recht kompliziert und wenig durchsichtig geworden, was sich schon bald wieder ändert. Nice! Gibts den Lautlos-Modus wieder? Ich glaube leider nicht, bin mir aber nicht sicher.

2015-05-28 19_06_10

Chrome Custom Tabs

Statt WebView oder den Wechsel in einen installierten Browser können App-Entwickler bald auf Custom Tabs zurückgreifen. Links in Apps werden dann in einem Chrome-Tab angezeigt, der über der laufenden App eingeblendet wird.

Noch mehr…

Es wird noch viele andere Veränderungen geben, die jeweils mal kleiner und mal größer sind. Das waren zunächst die Highlights, die für uns Nutzer interessant sind, es werden aber noch einige Artikel demnächst kommen.

Dev Previews

Yes, wer nicht bis zum Ende des Jahres warten möchte, kann noch in den nächsten Stunden eine Dev Preview herunterladen. Erhältlich wird diese für die Geräte Nexus 5, 6 und 9 sein. UPDATE: sind jetzt verfügbar!

>>> alle weiteren Neuerungen von Android M

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Le Brrr

    29. Mai 2015 at 10:06

    Android M gefällt mir soweit viel mehr als L. Da spüre ich, dass sich etwas tut. Bei L war das bis auf das Design nicht so der Fall. Eigentlich habe ich bei L echt nicht das Bedürfnis, dass ich es brauche. Da ist kein Feature, dass ich unbedingt haben will.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt