Wenn ihr bis Android 4.4 KitKat neue Benachrichtigungen erhalten habt, während das jeweilige Gerät benutzt wurde, sind diese Benachrichtigungen mit ihrem Text in der Benachrichtigungsleiste aufgetaucht und wurden dort komplett angezeigt. Ticker Text nennt sich diese Funktion, die seit den Heads-Up-Benachrichtigungen eigentlich überflüssig ist. Ab Android M kann man aber diese neuen einfliegenden Benachrichtigungen deaktivieren, […]

Wenn ihr bis Android 4.4 KitKat neue Benachrichtigungen erhalten habt, während das jeweilige Gerät benutzt wurde, sind diese Benachrichtigungen mit ihrem Text in der Benachrichtigungsleiste aufgetaucht und wurden dort komplett angezeigt. Ticker Text nennt sich diese Funktion, die seit den Heads-Up-Benachrichtigungen eigentlich überflüssig ist. Ab Android M kann man aber diese neuen einfliegenden Benachrichtigungen deaktivieren, sodass der Ticker Text theoretisch wieder seine Daseinsberechtigung hat. Wird die Benachrichtigung also nicht via „Pop-up“ eingeblendet, könnte sie samt Inhalt alternativ auch wieder in der Benachrichtigungsleiste wie ein Ticker durchlaufen.

Benachrichtigungen bis KitKat vs. ab Lollipop

Bei Google sieht man das aber etwas anders, in Android M wird der Ticker Text nicht wiederkehren. Da scheint schon beschlossene Sache, wenn man in den Google Code schaut. Das entsprechende Thema wurde schon abgehakt, allerdings dass es nicht mehr bearbeitet wird.

Wer also das Gerät nutzen und zugleich neue Benachrichtigungen samt Inhalt sehen möchte, muss die neueren Heads-Up-Benachrichtigungen in Zukunft nutzen oder wohl wieder Android entsprechend modifizieren.

(via Google CodeAndroidpolice /2)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.