Folge uns

Android

Android N: Google stellt selbst die OTA-Zips bereit

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Android N Logo

Google kommt Entwicklern und Nutzern einen weiteren Schritt näher, da man jetzt die OTA-Zips für die Dev Preview von Android N selbst bereitstellt. Kommt ein neues Firmware-Update drahtlos auf ein Gerät, kann man über einen kleinen Umweg den Download-Link herausfinden und anderen Nutzern mitteilen. Die müssen dann nicht mehr warten, bis sie in der Warteschlange für das Update drankommen, sondern laden sich die Datei über den Link herunter und installieren das Update manuell.

Aber wie schon gesagt, immer nur über einen Umweg, denn die Download-Links hat Google normalerweise nie öffentlich bereitgestellt, sondern nur die Factory Images für die etwas umständlichere Neuinstallation. Bis heute.

Android N: Zweite Dev Preview mit Neuerungen veröffentlicht

Für die zweite Dev Preview von Android N stellt Google jetzt nämlich fein aufgelistet alle Links für die Nexus-Serie bereit. Ein durchaus überraschender und unerwarteter Schritt.

Will der Konzern die Bindung zur Community stärken? Wäre nice. Sehen werden wir das aber erst, wenn Google eventuell zukünftig bei allen Android-Updates direkt die OTA-Links für die Nexus-Geräte bereitstellt.

2016-04-14 17_07_34

(via droid-life)

Kommentare

Beliebt