Google hat am Mittwochabend mal eben das neue Android P in seiner zweiten Beta veröffentlicht, schon darin sind einige Neuerungen enthalten. In den Systemeinstellungen lässt sich zum Beispiel eine ohnehin erwartbarer Punkt entdecken, denn das neue Android P wird final als Android 9 an den Start gehen. Das überrascht nun so gar nicht. Des Weiteren gibt es hier und da kleine Anpassungen, wie etwa etwas anderes gestaltete Icons in den Sicherheitseinstellungen.

Es gibt auch Schnellantworten für gebündelte Benachrichtigungen, das Datum in den Schnelleinstellungen rückt an einen anderen Ort, es gibt 157 neue sowie überarbeitete Emojis, die neue Gestensteuerung wurde im Detail und trotzdem spürbar verfeinert, die Farbsteuerung für das Display hat nun eine Vorschau und es gibt wieder eine „Clear All“-Taste für die Übersicht der zuletzt aktiven Apps. [via]

Folgend ein paar wenige Screenshots der Emojis, die zum Teil neu eingeführt und zum Teil auch einfach optisch überarbeitet werden. Wer darüber mehr erfahren will, kann das hier tun.

Schon eine Idee, wofür das P stehen könnte?

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Folge uns auf Google News, Facebook oder Twitter. Außerdem kannst du dich in unserem Telegram-Kanal mit anderen Lesern austauschen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.