Folge uns

Android

Android Pay bekommt PayPal integriert, doch wir warten weiter

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Android Pay

Android Pay wächst inzwischen alle paar Wochen durch weitere Partner, doch der deutsche Nutzer hat noch immer einen Geduld fordernden Weg vor sich. Mit dem Smartphone per NFC bezahlen? Ist eigentlich möglich, Android bietet dafür ein eigenes Menü in den Systemeinstellungen und mit Android Pay bietet man einen entsprechenden Service an. Nicht aber so für uns, bei jeder Ankündigung ist unsere Hoffnung vergebens.

PayPal ist der neuste Partner für Android Pay, zumindest wenn man in den USA wohnt. Dort kann man demnächst den eigenen PayPal-Account bei Android Pay hinterlegen. Wie gern würde ich das dann langsam auch mal hier nutzen. Immerhin gibt es erste Bewegungen im Markt, die Deutsche Bank ermöglicht beispielsweise die Bezahlung mit dem Smartphone über die eigene App.

Noch immer gibt es keine Anzeichen dafür, wann Android Pay nach Deutschland kommt. Eigentlich spricht nichts mehr dagegen, doch wir müssen warten. Meine Entdeckung von vor fast einem Jahr, als die deutsche Sprache der Android Pay-App hinzugefügt wurde, war leider kein Hinweis auf einen baldigen Start.

Android Pay könnte überflüssig machen, ständig zusätzlich die Brieftasche bei zu haben. Wer nutzt bereits NFC-Kreditkarten von euch?

8 Kommentare

8 Comments

  1. Jan

    18. April 2017 at 20:13

    Bin bei N26 und benutze regelmäßig die NFC Funktion, ist ja inzwischen recht weit verbreitet (Aldi, Lidl, Rossmann McDonalds, Burger King usw.)
    Da muss eben nur noch Google mit Android Pay nachziehen..

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      19. April 2017 at 10:39

      Das spart halt die Karte nicht ein. N26 lässt ja noch nicht via NFC am Smartphone zahlen oder?

      • Jan

        19. April 2017 at 15:52

        Leider noch nicht..

  2. SimbaHH

    19. April 2017 at 02:28

    „ERSTE Bewegungen im Markt“? – Ich zahle seit mehreren Jahren mit meinem Smartphone an der Kasse. Warum auf Android Pay warten, wenn es doch genug andere Apps gibt, die noch dazu völlig unabhängig von der Hausbank sind und Cashback bieten?

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      19. April 2017 at 10:16

      Ich hab nicht so Bock auf kleine Dienste, die dann nach zwei Jahren wieder pleite sind. Abgesehen davon haben die meisten Läden, in denen ich einkaufen gehe, überhaupt erst seit letztem Jahr NFC Terminals. Seit Jahren das zu nutzen, wäre ohnehin nicht für mich möglich.

      Was genau nutzt du?

  3. nutty_ballsen

    19. April 2017 at 06:31

    Ich zahle mit der Vodafone Wallet mit integriertem PayPal per NFC an der Kasse. Ich kann nicht klagen.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      19. April 2017 at 10:37

      Top. Kann ich selbst leider nicht nutzen, kein Vodafone-Kunde.

  4. szoszk

    14. Mai 2017 at 16:08

    Kreditkarte nutze ich sowieso kaum. Aber SEQR und die N26 Mastercard nutze ich täglich.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt