Folge uns

Android

Android: Screen-Mirroring für Chromecast taucht in den Quick Settings auf

Veröffentlicht

am

Bildschirmfoto 2014-03-27 um 15.10.43

Noch gibt es keinen offiziellen Weg den Inhalt des Bildschirms eines Androiden an den Chromecast zu spiegeln, doch das wird sich offenbar schon in wenigen Tagen oder Wochen ändern. Erste Nutzer bekamen schon jetzt einen Vorgeschmack.

Wie auch die Kollegen feststellen konnten, tauchte bei einigen Nutzern überraschend Screen Cast in den Quick Settings von Android auf. Eine noch unbekannte Funktion, die mit ihrem Namen eindeutig auf eine Screen Mirroring-Funktion hinweist.

Noch funktioniert Cast Screen allerdings nicht, lediglich der Menüpunkt war schon bei diversen Nutzern nach der Nutzung von Chromecast-Apps aufgetaucht. Informationen von Google gibt es diesbezüglich noch nicht, welche aber wohl bald folgen werden.

PS: Wer noch keinen Chromecast besitzt, kann den für 35 Euro kaufen oder alternativ bei uns noch bis Sonntag gewinnen.

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. its me

    27. März 2014 at 16:04

    yehaaaw!!
    sehr schön…hoffentlich gehts mit Chromecast weiterhin so bergauf. :-)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt