Android-Smartphones: Xiaomi will wohl neuen Standard beim Speicher setzen

Xiaomi Leica Kamera Hero

Darf es ein bisschen mehr sein? Xiaomi wird wohl noch mehr Speicher als Einstiegsvariante beim Xiaomi 14 bieten.

Fotos und Videos werden immer größer, die Funktionen der Geräte werden umfangreicher. In den letzten Jahren sind daher Arbeitsspeicher und Datenspeicher oftmals mitgewachsen. Aber es gibt einen Nachteil, den es zum Beispiel bei Google Pixel gibt, wo die Einstiegsvarianten immer noch recht veraltet ausgestattet sind.

Xiaomi will mit dem 14er Smartphone möglicherweise einen neuen Standard setzen, das glauben zumindest bekannte Insider wie „Digital Chat Station“. Der sagt, dass Xiaomi sein neues Android-Telefon nicht mehr in der Basisausstattung mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher anbieten will. Die neue Mindestausstattung wird besser sein.

Xiaomi dreht mit neuen Smartphone-Topmodellen an der Speicherschraube

Der angesprochene Insider sagt, dass es kein Modell mit 8 GB RAM geben soll. Daher wäre der nächste Schritt, dass man das Xiaomi 14 direkt mit 12 GB RAM kaufen kann. 256 GB beim Datenspeicher war hingegen bei uns schon beim Xiaomi 13 der neue Standard. So können wir das Xiaomi 14 wahrscheinlich ab 12 GB RAM + 256 GB Speicher kaufen.

Das ist natürlich ein Ausrufezeichen in die Richtung der Konkurrenz. Samsung hatte beim Galaxy S23 noch eine Basis mit 8 + 128 GB angeboten und bei Google wird sich zumindest beim Datenspeicher des Pixel 8 nichts tun. 128 GB sind es in der kleinsten Variante und das ist für 2023 echt erbärmlich, auch bei einem Preis von 799 Euro.

Möglicherweise gibt es hier auch eine Ansage von Qualcomm. Wer den neuen Snapdragon 8 Gen 3-Chipsatz verbaut, muss auch entsprechend viel Arbeitsspeicher bieten, um eine bestmögliche Performance zu garantieren. Das halte ich für denkbar. Xiaomi könnte damit noch besser einen Preis rechtfertigen, der auf Samsung-Niveau liegt (über 900 Euro).

Datenblatt Xiaomi 14 und 14 Pro

Das sind die technischen Eckdaten der neuen Xiaomi 14-Smartphones.

Xiaomi 14:

  • Snapdragon 8 Gen 3 Prozessor
  • 6,36″ OLED-Display, 120 Hz LTPO, 2.5D Glas, max. 3.000 Nit
  • 12/16 GB RAM + 256/512/1024 GB Speicher
  • 4.610 mAh Akku, 90 Watt Kabel, 50 Watt Wireless Charging
  • 50 MP Kamera (OIS, 1/1.31″, Leica Summilux-Objektiv) + Ultraweitwinkel + 50 MP Zoom mit Makro
  • Gehäuse mit IP68 Schutz, USB 3.2 Gen 1 etc.
  • Android 14 und neues HyperOS ab Werk

Xiaomi 14 Pro:

  • Snapdragon 8 Gen 3 Prozessor
  • 6,73″ OLED- Display, 2.5D Glas „Quad-Curved“, Dragon Crystal Glass, LTPO 120 Hz, max. 3.000 Nit
  • 12/16 GB RAM + 256/512/1024 GB Speicher
  • 4.880 mAh Akku, 120 Watt Kabel, 50 Watt Wireless Charging
  • IP68 Gehäuse, USB 3.2 Gen 2 etc.
  • Maße: 161,6 x 75,3 x 8,7 mm
  • Android 14 und neues HyperOS ab Werk

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Android-Smartphones: Xiaomi will wohl neuen Standard beim Speicher setzen“

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!