Ganz ohne größeres Android-Update bekommen die Nutzer von Android TV jetzt wohl ein kleines Update für den installierten Google Play Store. Dieser erhält eine „bessere Präsentation“ in der „Whats new“-Ansicht, außerdem sei die Ansicht für die zuletzt durchgeführten Aktualisierungen wieder vorhanden. Ebenso neu soll die Taste sein, um manuell auf neue App-Updates zu prüfen, schreiben Android TV Guide inkl. Screenshots.

Derweil beschweren sich Nutzer eher darüber, noch nicht die an Google TV angepasste Homescreen-Version erhalten zu haben.

Android TV zwar sofort auf neuer Android-Version, doch ohne große Neuerungen

Schon jetzt bietet Google das neue Android 12 auch als Vorschauversion für Geräte mit Android TV bzw. Google TV an. Dabei wird klar, dass auch dieses Android-Update keine direkte Auswirkung darauf hat, was der Nutzer als TV-Oberfläche zu sehen bekommt. Worüber wir uns wohl schlussendlich nur freuen können, ist die flotte Bereitstellung der aktuellsten Android-Version, was natürlich auch der höchstmöglichen Sicherheit dienlich ist. Es sei auch schon direkt das Februar-Sicherheitspatch verfügbar.

Ansonsten scheint es keinen Grund zu geben, sich überschwänglich auf Android 12 für Android TV zu freuen.

via 9to5Google

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.