Android TV: Dev-Gerät im Unboxing und Hands-on (Video)

androidtv-box-bottom

Die Entwickler auf der Google I/O werden meist reich beschenkt, zumindest die Teilnehmer der Keynote am ersten Tag. Für die gab es jetzt unter anderem einen brandneuen Android TV, der als Entwickler-Gerät dort erstmals vorgeführt wurde. Dabei handelt es sich um einen kleinen Receiver oder besser gesagt um eine kleine Set-Top-Box, welche auf der Tegra 4-Plattform basiert und damit ausreichend Power mitbringen müsste.

Des Weiteren gibt es 16 GB Datenspeicher, 2 GB RAM Arbeitsspeicher, MIMO Dualband WLAN, Bluetooth 5.0, einen HDMI-Ausgang und natürlich auch den klassischen Ethernet-Anschluss. Mit im Paket ist ein Game-Controller, mit welchem nicht nur gezockt, sondern auch die Plattform gesteuert werden kann. Das ist dann aber auch per Android Wear-Smartwatch und Android-Smartphone bzw. Tablet möglich.

android-tv-game-remote10

Die Set-Top-Box selbst ist offenbar nicht viel größer als eine Hand und hat einen recht netten Look. Erinnert mich etwas an Ouya, die Spielkonsole für 99 Dollar, die ebenfalls ziemlich klein war. Ich hätte ja nicht wirklich etwas dagegen, wenn dieses Gerät so oder so ähnlich auch irgendwann final im Handel landen würde.

[embedvideo id=“HLEXp6s6goA“ website=“youtube“]

(Quelle Phandroid)

Please turn AdBlock off