Android TV bietet auch Jahre nach seiner Einführung als Nachfolger von Google TV keine Funktion für Nutzerprofile an, dabei gibt es gute Beispiele.

Wir kennen Profile von Netflix, auch Amazon Prime Video hat nach langer Wartezeit diese Funktion erhalten. Eine TV-Plattform wie Android TV lässt aber noch zu wünschen übrig, auch viele Jahre nach ihrer Einführung. Profile sind immer dann interessant, wenn ein Haushalt aus mehreren Personen mit unterschiedlichen Vorlieben besteht. Heute will Papa seine Oberfläche nutzen, mit seinen Empfehlungen und Apps. Morgen Abend die Mama, am Nachmittag die Kids. Gleiches Thema in WGs.

Android TV bietet nur die Benutzung mehrerer Google-Konten an, die Startseite, Empfehlungen, installierte Apps und andere Funktionen bleiben aber für alle Konten immer gleich. Es lässt sich das Google-Konto außerdem nur direkt in den den installierten Android-Apps manuell und umständlich wechseln, wie etwa in YouTube oder im Assistant. Per Touch auf Mobilgeräten ist das einfacher als mit einer Fernbedienung.

Android TV hat noch immer keine Unterstützung für Nutzerprofile

„Wenn Sie eine App herunterladen möchten, die Sie bereits im Play Store gekauft haben, müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Konto ausgewählt ist. Wenn Sie ein Spiel spielen und Ihre Fortschritte und Erfolge mit Spielen synchronisieren möchten, müssen Sie manuell zu Ihrem Konto wechseln. Wenn Sie Ihre Musik hören möchten, müssen Sie Ihr Konto auswählen.“

Richtig nervig ist das aber erst bei Apps wie YouTube, die wesentlich häufiger zum Einsatz kommen. Hier fehlt einfach beim Öffnen der App die Möglichkeit, ein anderes Profil auszuwählen. Dabei macht es Netflix schon seit Jahren gut vor. Ein weiteres ganz grundsätzliches Problem ist, dass jeder Dienst, der über Profile verfügt, die Auswahl der Profile anders gestaltet. Es gibt keinen Konsens.

Google müsste für Android TV allgemein nachliefern. Dazu den App-Entwicklern womöglich Vorgaben machen, damit eine Profilauswahl über verschiedene Apps hinweg möglichst ähnlich und für Android TV sogar ein Muss ist.

Wie ist das bei euch, braucht ihr verschiedene Nutzerprofile oder ist euch das wumpe?

Android Police

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.