Folge uns

Android

Android: Voice Interactions erweitern Sprachbefehle in Apps um Dialoge

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

voice interations api

Mit den neueren Voice Interactions ermöglicht Google den Entwicklern von Android-Apps noch mehr Möglichkeiten die Spracheingabe zu nutzen. Apps können dem Nutzer Gegenfragen stellen, um weitere Funktionen innerhalb der Apps per Sprache auszuführen. Es wird ein Dialog zwischen Mensch und Maschine aufgebaut, wenngleich dieser natürlich kurz gehalten wird.

Statt einfach nur eine App zu starten, kann mich die App nach dem Start zudem noch fragen, welche Musik ich beispielsweise gern hören würde. Gleiches Beispiel ginge auch bei einer Kamera-App, wie das kleine Bild zeigt.

2015-06-05 13_12_40

Es ist eine Erweiterung der schon eingeführten Voice Actions. Wer als Entwickler schon mehr erfahren und die neue API ausprobieren möchte, findet alle weiteren wichtigen Infos natürlich bei den Entwicklern von Google dokumentiert.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=OW1A4XFRuyc]

(via Reddit)

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt