Folge uns

Android

Android VR: Eigenständiges Headset schon nächste Woche?

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Cardboard

Android und virtuelle Realität sollen in den kommenden Tagen ein starkes Duo werden, Android VR soll samt eigener VR-Brille ab der kommenden Woche offiziell sein. Weitere Gerüchte untermauern die schon jetzt bekannten Informationen, in der kommenden Woche soll es zur Google I/O am 18. Mai auch eine Präsentation der Android VR-Plattform geben, sogar mehr als nur mit einem bloßen Betriebssystem für andere Hersteller.

Zuletzt war von einer neuen Brille die Rede, die der Gear VR von Samsung ähneln soll, was durch die neusten Gerüchte bestätigt wird. Besser als Gear VR aber nicht so leistungsfähig wie HTC Vive und Oculus Rift soll die neue VR-Brille von Google werden. Es ist wohl davon auszugehen, dass Android VR eine Plattform wie Android TV wird und direkt auch eine Referenz in Form von Hardware mit im Schlepptau hat.

Unbestätigten Quellen zufolge wird Android VR eine Brille mit Controller zum Start bieten können, dazu auch noch passende Apps wie einen VR-Launcher, Homescreen, etc. Wir sind gespannt, mehr gibts spätestens nächsten Mittwoch!

Android VR: Weitere Hinweise zur Plattform für virtuelle Realität

(via Androidpolice)

Kommentare

Beliebt