Folge uns

Android

Android VR: Weitere Hinweise zur Plattform für virtuelle Realität

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Android Header 2016

Weitere Hinweise für eine neue Plattform für virtuelle Realität namens Android VR sind nun aufgetaucht, es geht langsam in die heiße Phase zur anstehenden Google I/O. In der kommenden Woche findet die Google I/O statt, auf der eigenen Konferenz wird Google neue Produkte und Weiterentwicklungen präsentieren, darunter vermutlich auch das brandneue Android VR. Es wird auch langsam Zeit, nach dem Einstieg mit Cardboard muss Google dringend nachlegen.

Und Google wird nicht versuchen mit der Konkurrenz mitzuhalten, der Konzern wird vermutlich eher den Fokus auf eine neue Plattform setzen, auf welche dann die Hardware-Hersteller setzen sollen. Ähnlich wie bei Android, Android TV, Android Wear und so weiter. Google liefert die grundlegende Software, Samsung und Co die Hardware.

In der neusten Unreal Engine ist nun der weitere klare Hinweis aufgetaucht, dass Android VR offensichtlich in den Startlöchern steht. Es gab zuletzt auch die Gerüchte über ein neues VR-Headset von Google. Am 18. Mai ist die Keynote der Google I/O, spätestens dann wissen wir mehr.

UE-30404 Need to integrate engine changes in support of AndroidVR plugin to 4.12

(via Reddit)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.