Folge uns

Android

Android Wear erhält ab sofort Oreo-Update

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Android Wear Header

Google hat auch für Android Wear ein Update parat, das Betriebssystem für Smartwatches wird in diesen Tagen mit Android 8 Oreo versorgt. Dieses neue System-Update bringt natürlich ein paar Verbesserungen unter der Haube mit, allerdings auch sichtbare Funktionen. Darunter erweiterte Einstellungen für die Vibration, Touch lock und die Unterstützung für weitere Sprachen bzw. Länder (Portugal, Belgien, Tschechien und noch einige mehr). „Unter der Haube“ gibt es mehr echte Oreo-Funktionen.

Android Wear bekommt mit diesem Update nämlich auch die Benachrichtigungskategorien spendiert. So lassen sich Benachrichtigungen von Apps noch viel genauer konfigurieren. Des Weiteren gibt es die neuen Background Limits, was der Akkulaufzeit eventuell spürbar zugutekommt. Gerade bei den Uhren könnte sich das bemerkbar machen.

Android Wear Oreo

Wie schnell die neue Firmware mit den angesprochenen Verbesserungen auf euren Geräten landet, das ist weiterhin abhängig von den Herstellern. Meist geht das aber deutlich schneller, vergleicht man mit der Auslieferung von System-Updates bei Android-Smartphones.

Update vom 10. Dezember 2017: Android Wear Oreo wird nicht für alle Geräte verteilt, Google hat jetzt eine Liste mit den Geräten veröffentlicht/Update

3 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

3 Comments

  1. h.k

    7. Dezember 2017 at 13:52

    und meine 360 weint in der Ecke – oder an meinem Hangelenk wenn ich die Ladestation wieder finde :D

    Gibts bei neueren Smartwatches sowas wie eine Upgradegarantie? 2 Jahre sind für etwas „zeitloses“ eben nicht ganz so geil. Naja denke G hat die Rubrik intern schon fast abgeschrieben…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt