Android Wear Header

Google hat auch für Android Wear ein Update parat, das Betriebssystem für Smartwatches wird in diesen Tagen mit Android 8 Oreo versorgt. Dieses neue System-Update bringt natürlich ein paar Verbesserungen unter der Haube mit, allerdings auch sichtbare Funktionen. Darunter erweiterte Einstellungen für die Vibration, Touch lock und die Unterstützung für weitere Sprachen bzw. Länder (Portugal, Belgien, Tschechien und noch einige mehr). „Unter der Haube“ gibt es mehr echte Oreo-Funktionen.

Android Wear bekommt mit diesem Update nämlich auch die Benachrichtigungskategorien spendiert. So lassen sich Benachrichtigungen von Apps noch viel genauer konfigurieren. Des Weiteren gibt es die neuen Background Limits, was der Akkulaufzeit eventuell spürbar zugutekommt. Gerade bei den Uhren könnte sich das bemerkbar machen.

Wie schnell die neue Firmware mit den angesprochenen Verbesserungen auf euren Geräten landet, das ist weiterhin abhängig von den Herstellern. Meist geht das aber deutlich schneller, vergleicht man mit der Auslieferung von System-Updates bei Android-Smartphones.

Update vom 10. Dezember 2017: Android Wear Oreo wird nicht für alle Geräte verteilt, Google hat jetzt eine Liste mit den Geräten veröffentlicht/Update

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.