Folge uns

Android

Androidlost.com – Mächtiges Werkzeug für verloren gegangene Androiden

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

androidlost

Dank der neuen Smartphones mit GPS-Modul, der nahezu überall verfügbaren Internetverbindung und der Leistungsfähigkeit der Geräte, kann man heutzutage dem Diebstahl bzw. dem Verlust des eigenen Smartphones und Tablet wesentlich leichter zur eigenen Sicherheit vorbeugen. Klar, man kann es nicht verhindern, allerdings kann man sein Gerät kinderleicht orten und den Zugriff auf private Daten durch Dritte verhindern.

Dafür gibt es unter anderem das Portal Androidlost.com, welches ein wirklich mächtiges Werkzeug für solche Fälle ist. Der Funktionsumfang ist riesig und reicht vom Remote-Control über das aktivieren bzw. deaktivieren von bestimmten Funktionen bis hin zu Ortung des Gerätes. Da die Verbindung via Google-Account zustande kommt, muss hier nicht extra auf dem Androiden ein Server laufen und daher gibt es auch kein Problem mit erhöhtem Akkuverbrauch. [via]

5 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

5 Comments

  1. Andreas

    8. März 2012 at 10:20

    Das ist ja mal ein Hammer Tool. Bin mal gespannt ob es wirklich so funktioniert wie angepriesen.
    Danke für die Info

  2. alex

    8. März 2012 at 12:28

    Sehr geil habe mal getestet funktioniert alles tip top danke für den tipp!

  3. Dennis

    8. März 2012 at 22:33

    Nutze diesen Dienst schon gute 3 Monate und bin absolut zufrieden damit. Habe es zum Glück noch nie gebraucht, aber die Tests haben mich bisher nicht enttäuscht.

  4. Christian

    9. März 2012 at 08:23

    Ich persönlich nutze Avast! Antivir – da ist das altbekannte Theftaware drinnen welches sich absolut bewährt hat! Ich denke dieses Tool hier nutzt genau wie Theftaware ohne Root nicht viel…deaktiviert der Dieb GPS bleibt es aus, das kann nur eine Software mit Root wieder ändern. Würde mich auch interessieren inwiefern dieses Tool hier noch nach Werkszustandreset funktioniert.

    • quiesel

      9. März 2012 at 13:14

      Wollte ich auch gerade schreiben – Avira ist meiner Meinung nach ne bessere Alternative

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt