Samsung hat eine neue experimentelle App für die eigenen Android-Smartphones vorgestellt, die Tastatur kommt in der Community sehr gut an.

Viele bekommen gar nicht mit, dass manche Android-Hersteller durchaus spannende Experimente im Bereich der Software durchführen. Samsung gehört zum Beispiel mit seiner Good-Lock-App dazu, worüber die Besitzer aktueller Samsung-Smartphones immer wieder neue Apps bzw. Module beziehen können. Zuletzt erschien eine Tastatur namens Keys Cafe, die sich bis ins kleinste Detail anpassen und daher personalisieren lässt.

Nach dem ersten Video über die Tastatur bin ich schon fast ein wenig neidisch. Keys Cafe erlaubt uns beispielsweise einzelne Tasten zu verändern, einerseits in ihrer individuellen Größe, andererseits in ihrer Funktionsweise und Positionierung. Ihr könnt zum Beispiel häufig verwendete Textbausteine auf Tasten hinterlegen oder häufig verwendete Emojis. Auch in ihrer Optik ist die Tastatur stark anpassbar und lässt kaum noch Wünsche offen.

Keys Cafe im Video

Inzwischen steht Good Lock auch bei uns zur Verfügung, damit ihr App-Experimente wie Keys Cafe verwenden könnt. Leider ist nie so richtig klar, wie lange Experimente zur Verfügung stehen. Keys Cafe erschien erstmals im Oktober des Jahres, dürfte also noch eine Weile verfügbar sein. Es ist auch nicht ausgeschlossen, dass Keys Cafe nicht irgendwann die neue Standardtastatur für Samsung-Smartphones werden wird.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.