Android-Nutzer mit der originalen Telefon-App von Google werden demnächst Gespräche aufzeichnen können, der Release scheint bald bevorzustehen.

Google will in die eigene Telefon-App eine neue Funktion einbauen, über die wir jederzeit alle Telefongespräche aufzeichnen und später erneut anhören können. Im Januar des laufenden Jahres wurde die Neuerung bekannt, sie dürfte bald in die Telefon-App integriert werden. Bestätigt sich allein dadurch, dass sie bei ersten Nutzern jetzt bereits in der Telefon-App auftauchte. Kurz darauf ging die Hilfeseite mit mehr Details von Google online.

Google nennt Details zur Rekorder-Funktion der Telefon-App

Google will die neue Funktion nicht exklusiv auf Pixel-Smartphones bereitstellen, heißt es auf der aktualisierten Hilfeseite. Stattdessen ist lediglich Android 9 die wichtigste Voraussetzung. Und eben ein Gerät, auf dem die Telefon-App von Google offiziell angeboten wird. Hierzu gehören zum Beispiel diverse Nokia-Smartphones (Android One).

Google sagt außerdem, die Funktion auf bestimmte Regionen zu beschränken. Wir tippen, dass das von der Sprache abhängig sein könnte. Übrigens: Gesprächsteilnehmer werden hingewiesen, wenn der Anruf aufgezeichnet oder die Aufzeichnung beendet wird.

Noch ist kein Datum klar, wann Google die Neuerung grundsätzlich freischalten möchte.

Google-App für Android: Telefon lässt bald Anrufe aufzeichnen – Rekorder fast fertig

Android Police

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.