Am Montag konnten wir für Sony eine gute Nachricht übermitteln bzw. euch davon berichten, dass die Jungs aus dem AOSP (Android Open Source Project) ein weiteres Gerät in den Support aufnehmen möchten. Dabei handelt es sich um eine ungewöhnliche Entscheidung, denn es soll das Sony Xperia S aufgenommen werden, ein eigentlich weit von dem Projekt […]

Am Montag konnten wir für Sony eine gute Nachricht übermitteln bzw. euch davon berichten, dass die Jungs aus dem AOSP (Android Open Source Project) ein weiteres Gerät in den Support aufnehmen möchten. Dabei handelt es sich um eine ungewöhnliche Entscheidung, denn es soll das Sony Xperia S aufgenommen werden, ein eigentlich weit von dem Projekt entferntes Gerät. Das könnte man äußerlich meinen, doch Sony arbeitet seit Jahren fleißig mit am AOSP und liefert immer wieder neuen Code ab, so viel wie wohl kein anderer Hersteller. Man freut sich auf Nachfrage von AndroidCentral sehr darüber, dass das Xperia S in das AOSP aufgenommen wird und will in Zukunft das Projekt noch mehr unterstützen, als man es bisher sowieso schon tat.

Das AOSP ist quasi das Ur-Android, hier kann mehr oder weniger jeder Entwickler mit daran arbeiten, da Android Open Source ist und der Quellcode jedem frei steht. (via, via)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.