Wenn es in den Streitereien noch um ein paar Milliönchen geht, dann macht das den Herstellern sicherlich keinen Spaß, sie können es aber verkraften. Jetzt aber geht es in die Milliarden, welche Apple von Samsung in den USA fordert, genau gesagt möchte Apple über 2,5 Milliarden Dollar Schadensersatz von Samsung. Diese entstehen aus verschiedenen Teilsummen, […]

Wenn es in den Streitereien noch um ein paar Milliönchen geht, dann macht das den Herstellern sicherlich keinen Spaß, sie können es aber verkraften. Jetzt aber geht es in die Milliarden, welche Apple von Samsung in den USA fordert, genau gesagt möchte Apple über 2,5 Milliarden Dollar Schadensersatz von Samsung. Diese entstehen aus verschiedenen Teilsummen, wozu unter anderem über 500 Millionen Dollar gehören, die Apple als entgangenen Gewinn wegen der iPad-Kopien von Samsung ansieht. Die insgesamt geforderte Summe sei laut Apple sogar noch konservativ berechnet, die eigentlichen Forderungen hätten noch wesentlich höher ausfallen können, Samsung hingegen sieht die Forderung von Apple natürlich als völlig übertrieben an. So will Samsung verständlicherweise nicht bezahlen und mahnt im Gegenzug an, dass auch Apple gegen mehrere Patente von Samsung verstoße.

Unvorstellbar, bei welchen Forderungssummen diese Unternehmen inzwischen angelangt sind. Dabei muss man zudem festhalten, dass dieser Streit noch lange kein Ende erreicht hat. (via, via)

[asa]B007VCRRNS[/asa]
Markiert:

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.