Folge uns

Marktgeschehen

Apple fordert 2,5 Milliarden Dollar Schadensersatz von Samsung

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

apple-samsung-geld

apple-samsung-geldWenn es in den Streitereien noch um ein paar Milliönchen geht, dann macht das den Herstellern sicherlich keinen Spaß, sie können es aber verkraften. Jetzt aber geht es in die Milliarden, welche Apple von Samsung in den USA fordert, genau gesagt möchte Apple über 2,5 Milliarden Dollar Schadensersatz von Samsung. Diese entstehen aus verschiedenen Teilsummen, wozu unter anderem über 500 Millionen Dollar gehören, die Apple als entgangenen Gewinn wegen der iPad-Kopien von Samsung ansieht. Die insgesamt geforderte Summe sei laut Apple sogar noch konservativ berechnet, die eigentlichen Forderungen hätten noch wesentlich höher ausfallen können, Samsung hingegen sieht die Forderung von Apple natürlich als völlig übertrieben an. So will Samsung verständlicherweise nicht bezahlen und mahnt im Gegenzug an, dass auch Apple gegen mehrere Patente von Samsung verstoße.

Unvorstellbar, bei welchen Forderungssummen diese Unternehmen inzwischen angelangt sind. Dabei muss man zudem festhalten, dass dieser Streit noch lange kein Ende erreicht hat. (via, via)

[asa]B007VCRRNS[/asa]

7 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

7 Comments

  1. andre

    24. Juli 2012 at 18:48

    einfach nur noch lächerlich… ich glaube apple vergrault sich damit eine vielzahl von kunden, viele freunde von mir die apple produkte nutzen, werden sich nicht wieder eins kaufen weil sich apple weg vom lifestyle gerät hin zum "ich verklag alle ohne grund"-geräte gewandelt haben

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      24. Juli 2012 at 18:52

      Tja, das glauben wir aber alle nur, denn der Laden läuft weiter unglaublich gut.

  2. Adriano Awz

    24. Juli 2012 at 20:04

    Dazu kann ich nur sagen Apples forderungen werden im lächerlicher warum? weil irgendwelche deppen von richter das durchgehen läässt!

  3. loader72

    24. Juli 2012 at 20:09

    Die Kinder Lernens einfach nie… -.-‚

  4. Micha

    25. Juli 2012 at 00:43

    Apple ist ja ein Großkunde von Samsung, daher denke ich, dass Samsung bisher irgendwie mit den Klagen gelebt hat. Wenn nun aber solche Summen verlangt werden, dann dürften die Einnahmen von Apple diesen Stress nicht mehr wert sein, wenn von diesen einnahmen solche Summen wieder abgezogen werden müssen. Ich bin gespannt, was Apple macht, wenn deren Hauptlieferanten nicht mehr liefern. Mit so was könnte sich Apple wirklich einen Schuss ins Knie geleistet haben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.