Folge uns

Android

Apple sagt „nö“ zu Apple Music und Chromecast

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Chromecast Audio

Chromecast Audio

Google öffnet Plattformen wie den Chromecast für andere Diensteanbieter und demzufolge natürlich auch für Apple. Man habe wohl sogar bei Apple angefragt, ob das neue Apple Music nicht auch wenigstens den neuen Chromecast Audio unterstützen möchte, doch Apple hat daran offensichtlich keinerlei Interesse. Wie unsere Kollegen von Trusted Review zunächst exklusiv erfahren konnten, wollte Google den Support für den Chromecast für Apple Music, was Apple hingegen nicht wirklich interessierte. Google bestätigte den Austausch mit Apple.

Schade eigentlich, wird doch Apple Music bald auf Android gebracht und damit quasi fürs Android-Ökosystem geöffnet. Da wäre ja nur praktisch, wenn man dann auch auf den Chromecast Audio streamen könnte, wie es etwa auch mit Spotify möglich sein wird.

Vielleicht liefert Apple ja noch irgendwann nach, das wäre auf jeden Fall uns zu wünschen. Noch ist nicht klar, wann Apple Music für Android veröffentlicht wird.

(via Phandroid)

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. counter2k

    4. Januar 2016 at 12:13

    Apple suckt bei soetwas total, wenn Sie am Streaming Markt gegen Spotify und Napster bestehen wollen, sollten Sie über soetwas schon nachdenken..
    Die jetzigen zahlen von AppleMusic, kommen zu stande da es 3 Monate kostenlos ist, aber was ist dann..

    Apple wird nicht umsonst häufig als innovation Bremser betitelt

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt