Huawei soll in Gesprächen mit den Leuten von Aptoide sein, der alternative App-Store hat das bereits bestätigen können. Obwohl man auf den Huawei-Geräten mit der AppGallery bereits einen hauseigenen Store für Android-Apps vorfindet, scheint das für die eventuelle Zukunft ohne Google noch nicht auszureichen. Huawei hat deshalb bei Aptoide angefragt, es soll bereits Meetings und Gespräche gegeben haben.

Aptoide ist groß und kein Neuling

Aptoide ist wesentlich umfangreicher aufgestellt, hat mehr Erfahrung darin, wie ein App-Store zu funktionieren hat. Laut den portugiesischen Kollegen sprechen wir von 900.000 verfügbaren Apps und über 200 Millionen aktiven Nutzern. Aptoide gilt als eine der größten alternativen Stores zu Google Play. Man findet bei Aptoide derzeit auch schon Apps der Hersteller, wie etwa von Samsung, wie das auch beim Google Play Store der Fall ist.

Und Aptoide ist bereits in Partnerschaften mit Xiaomi, Oppo und Vivo, ist auch also diesbezüglich etabliert. Für eine Partnerschaft mit Huawei gäbe es verschiedene Modelle und eine Antwort ist für diese Frage noch nicht gefunden. Aptoide könnte auf Huawei-Geräte ausgeliefert, alternativ aber auch über Schnittstellen in die AppGallery integriert werden.

Alle Details: Huawei-Smartphones ohne Google-Apps – Verkäufe brechen ein [Update x47]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.