Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Archos bestätigt Display-Probleme der G9-Tablets, Produktion bereits umgestellt

archos80g9displayneu-1

Archos hatte mit seinen Tablets der achten Generation bereits Probleme, dass die Innereien des Gerätes von hinten auf das Display gedrückt haben. Dies liegt zum einen an der niedrigen Tiefe der Geräte, zum anderen an den billigen verwendeten Materialien in der Produktion. Auch bei der neunten Generation trat dieser Fehler auf, sowohl beim neuen 80 G9 und auch beim 101 G9. Sichtbare Druckpunkte auf dem Display sind nun alles andere als angenehm, vor allem wenn diese schon auftreten wenn man das Gerät einfach nur in der Hand hält.

Archos hat nun hier Verarbeitungsfehler eingestanden und ein Statement dazu abgegeben. In diesem wird behauptetet dass das Problem bereits bekannt sei und man in der Produktion schon darauf reagiert hat, die nächste Charge der Geräte soll diese Probleme also nicht mehr haben und sie soll sich sogar bereits in der Auslieferung befinden. Kollege Peter hat nun nach dem bekannt werden des Problems ein Austauschgerät angefordert und dieses nun auch erhalten.

[asa]B005DRAOG0[/asa]

Allerdings hat er nach wie vor sichtbare Druckpunkte auf dem Display, diese sind jetzt eben nur an anderer Stelle. Es stellt sich jetzt also die Frage ob Archos ihm bereits eines der Geräte aus der neuen Generation zugeschickt hat oder er einfach wieder nur ein „altes“ Gerät der ersten Produktion erwischt hat. Im folgenden Video könnt ihr das Problem sehr gut erkennen, um was es hier eigentlich geht.

[youtube eu-mQFnU694]