ARCore: „Visual Position“ macht Street View cooler und Indoor-Navigation machbar

ARCore Header

Google und Apple befinden sich im Wettkampf um die besten mobile AR-Plattform, Google hat allerdings mit Maps ein dadurch erweiterbares Tool in der Hinterhand. „Visual Position“ ist dafür da, eure Position zu erkennen und das auch komplett ohne GPS. Damit werden extrem coole Dinge möglich, wie etwa eine Indoor-Navigation mit Augmented Reality. Zwei kurze Demo-Videos zeigen die Möglichkeiten, die mir ARCore umgesetzt werden können. Folgend zum Beispiel die Indoor-Navigation:

Nicht weniger cool ist Street View, in welchem ihr euch virtuell mit dem Smartphone bewegen könnt. Aber anders als bisher bewegt ihr euch durch die digitale Welt, anhand der vom Smartphone erkannten Bewegungen. Ihr müsst euch nicht manuell durch Street View klicken. Ebenso cool ist das „Magic Window“, über das man von einer Grafik aus direkt an den Ort des Geschehens springen kann.

ARCore könnt ihr bereits selbst probieren, wir hatten darüber geschrieben. [via Androidcommunity]