Nachdem der Hersteller ASUS bereits in den USA begonnen hat das Update auf Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) auf die Geräte zu verteilen, es auch da mal wieder zu nervigen Problemen kam, konnte man nun offenbar doch den schlechten GPS-Empfang des Gerätes via Software-Update verbessern. Denn ab sofort verteilt man, auch hier wieder vorerst für […]

Nachdem der Hersteller ASUS bereits in den USA begonnen hat das Update auf Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) auf die Geräte zu verteilen, es auch da mal wieder zu nervigen Problemen kam, konnte man nun offenbar doch den schlechten GPS-Empfang des Gerätes via Software-Update verbessern. Denn ab sofort verteilt man, auch hier wieder vorerst für die USA, ein kleines Update für das verbaute GPS-Modul. Die insgesamt 300MB große Firmware kann man sich zwar auch manuell herunterladen und installieren, ist allerdings wie erwähnt als US-Only deklariert.

Es gibt zu dem Update mit der Build-Nummer IML74K.US_epad-9.4.2.11-20120117 derzeit noch kein Changelog, was uns in Deutschland ja sowieso erst mal egal sein kann. Denn das Update wird erst ausgeliefert, wenn bereits Ice Cream Sandwich auf eurem Gerät läuft bzw. dürfte dann direkt die neuste Version mit GPS-Fix hierzulande verteilt werden. Hoffen wir, dass es dann endlich die nächsten Tage mal so weit ist. Ansonsten könnt ihr euch noch euer Transformer Prime bestellen, falls ihr noch keines besitzt. [via] [asa]B0067VGSHA[/asa]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.