Auch nach mehreren Tagen bin ich mit ASUS noch nicht so richtig durch, denn ich hatte noch das Zenbook UX21A Prime übersehen, ein ganz besonderes Ultrabook der neusten Generation. Nicht nur, dass die Zenbooks von ASUS schon ziemlich sexy sind, jetzt lassen sie sich auch noch mit Touch bedienen, zumindest dieses besondere Model. Denn ein […]

Auch nach mehreren Tagen bin ich mit ASUS noch nicht so richtig durch, denn ich hatte noch das Zenbook UX21A Prime übersehen, ein ganz besonderes Ultrabook der neusten Generation. Nicht nur, dass die Zenbooks von ASUS schon ziemlich sexy sind, jetzt lassen sie sich auch noch mit Touch bedienen, zumindest dieses besondere Model. Denn ein Modell des neuen Zenbook UX21A Prime hat einen Touchscreen mit Full HD-Auflösung verbaut, welcher 1920 x 1080 Pixel auf 11,6 Zoll auflöst. Auch hier kommen Intel Core i-Prozessoren der neue Ivy-Bridge-Generation zum Einsatz.

Gerade eben kam auch passenderweise Pressemitteilung zur neusten Generation der ASUS Zenbooks rein, allerdings wird hier noch nicht das Modell mit Touchscreen erwähnt. Der Pendant zum hier beschriebenen Gerät hat ebenfalls ein Full HD-Display, allerdings entspiegelt, preislich ab 1199 Euro zur Mitte des Monats auch in Deutschland zu haben, nach oben gestaffelt je nach Ausstattung. Die Kollegen haben sich das neuste Zenbook bereits auf der Computex näher angeschaut und dazu das folgende Video gedreht. [via] [youtube -O2enPcVi70]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.