ASUS Zenfone 5: Besser als das Moto G für weniger Geld?

Das Moto G wurde vor wenigen Monaten ordentlich abgefeiert, denn es bietet viel Hardware zum unschlagbaren Preis. Mit dem Zenfone 5 hat ASUS aber gestern einen mehr als ernst zu nehmenden Konkurrenten vorgestellt, der auch noch günstiger zu haben ist.

ASUS ZenFone Produktbild

Beim Moto G (Testbericht) kann man schnell die Nachteile auskramen, denn mit der wirklich schlechten Kamera und dem kleinen nicht erweiterbaren Datenspeicher von 5,x GB (tatsächlich von den 8 GB verfügbar) hat es nur zwei. Das Zenfone 5 von ASUS hingegen scheint keine Nachteile zu besitzen, im Gegenteil, es bietet mehr und ist sogar noch günstiger. Warum ASUS damit nicht so richtig auf den Schlamm hat, ist fraglich, denn das Teil hat wirklich viel Potenzial.

Ausgestattet ist es mit einem Intel-Prozessor (2 GHz Dual-Core mit Hyper-Threading), einem 5 Zoll Display mit 720p Auflösung, 1 GB RAM Arbeitsspeicher, einem microSD-Slot, einer 8 MP Kamera mit BSI-Sensor und besonderer LowLight-Funktion, Android 4.3 und so weiter. Die Kamera scheint zumindest auf dem Papier besser und der Datenspeicher kann um maximal 64 GB erweitert werden. Einziger Nachteil scheint mir die Größe, denn das Display ist 0,5 Zoll größer, wodurch das gesamte Gerät auch deutlich größer ist.

Wir gehen mal davon aus, dass der deutsche Preis ähnlich dem Dollar-Preis (149!!!) sein wird, da unsere Anfrage noch nicht beantwortet wurde. Damit ist das Zenfone 5 locker auf dem Niveau des Moto G, wenn nicht sogar besser, was der Test im Alltag aber erst verraten wird. Deutliche Unterschiede sind nur bei der Software vorhanden, denn ASUS packt eine eigene Oberfläche auf Android 4.3, ein Update auf Android 4.4 ist allerdings auch schon garantiert.

[embedvideo id=“vriCpOgV2iU“ website=“youtube“]

  • Michel

    Hallo Denny! Wie sieht es denn mit dem Akku aus, denn der ist ja das heimliche Highlight des Moto G? Hast du da Daten zu?

    • Ist quasi gleich groß, die Praxis ist aber eh entscheidend.

  • Alex Òó

    Das Design gefällt mir ungemein und der Preis ist wirklich der Hammer. Das ganze Smartphone scheint zuverlässig zu laufen sodass ich mir sogar überlege, mir einfach eins zu holen, obwohl ich es gar nicht brauche.

  • Phil

    In meinem Umfeld haben sich in letzter Zeit auch immer mehr „Ältere“ ein Smartphone zugelegt. Und diese Käufergruppe achtet vor allem auf eins: Den Preis ! Und kurz danach kommt die Displaygröße. Wirklich NIEMAND von denen möchte ein großes Display, technische Daten sind denen meist völlig egal. Ich musste schon einige harte Überzeugungsarbeit in Richtung Moto G oder ähnlichem leisten….die meisten wollten ein Galaxy Y … wegen dem Preis und der Größe….. OMG :-O

  • seb

    ich hab mir das zenfone 5 gekauft allerdings besitzt es 2gb ram.
    (ich lebe in thailand, weiss nicht ob es da unterschiede zum dt. modell gibt).
    absolut zuverlässig, sehr schnell und die bedienung ist einfach und gut (vorher iphone/ios). kann es nur empfehlen. meins ust die teure Variante mit intel 2ghz und 2gb ram, es gibt hier aber noch eine zweite mit intel 1.6ghz und 1gb ram.
    preis für mein gerät = 6000thb / 150 euro
    die kleinere version gibt es für 4000 thb / 100 euro

    • Unterschiede gibt es meistens, vor allem zwischen Asien und Europa.