Mitte Mai hatte ich über ein paar Gerüchte berichten können, in welchen davon die Rede war, dass Google bald Meebo übernehmen wird. Meebo ist vor allem für den hauseigenen Messenger bekannt, für diesen gibt es bekannterweise Clients für sämtliche mobile Betriebssysteme. Jetzt bestätigt Meebo die Übernahme durch Google ganz offiziell.

We are happy to announce that Meebo has entered into an agreement to be acquired by Google!

For more than seven years we’ve been helping publishers find deeper relationships with their users and to make their sites more social and engaging. Together with Google, we’re super jazzed to roll up our sleeves and get cracking on even bigger and better ways to help users and website owners alike.

We’ve had a blast building Meebo so far and we’re really excited to start the next leg of our journey.

Die Pläne von Google sind bisher unbekannt, ich kann mir aber einen endlich einheitlichen Google Messenger vorstellen, da bisher Google Talk und Google Plus Messenger noch irgendwie nervig geteilt sind, zudem kann man eine eigene Messaging-Plattform mit weiteren Protokollen für ICQ und so weiter ausstatten.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.