Folge uns

Marktgeschehen

Bada und Tizen werden eventuell doch verschmolzen, Entscheidung ist aber noch nicht gefallen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Tizen-Logo

Tizen-Logo

Vor ein paar Tagen ging die erste interessante Nachricht herum, dass man bei dem Betriebssystem Tizen auf einige bestehende Resourcen von Bada zurückgreifen möchte. In erster Linie waren das der Appstore „SamsungApps“ und die darin enthaltenen Bada-Apps, welche später dann eventuell auch unter Tizen laufen sollten. Doch inzwischen ist bekannt geworden, dass man eventuell beide Systeme komplett miteinander verschmelzen möchte, zumindest diese Überlegung im Raum steht aber darüber noch keine endgültige Entscheidung getroffen wurde.

[aartikel]B005SYZ4U4:right[/aartikel]Man ist bei Samsung offenbar in einem Zwiespalt, denn man möchte zusammen mit den anderen Partnern Tizen zu einem erfolgreichen System aufbauen, gleichzeitig aber das als wichtiger Bestandteil der Unternehmensstrategie bezeichnete Bada nicht so einfach aufgeben. Laut Insidern arbeitet Samsung bereits sogar an Bada 3.0, welches dann eventuell zum Ende des Jahres vorgestellt wird. Es dürfte auf jeden Fall ziemlich spannend bleiben, ob Samsung Bada über Bord schmeißt und versucht mit den anderen Partnern von Tizen eine Android-Alternative zu schaffen, oder sich doch weiterhin das eigene Hintertürchen offen hält und Bada weiterentwickelt. Es könnte zumindest in diesem Jahr wieder etwas Bewegung in die Sache kommen.

In meinen Augen sollte sich Samsung zumindest auf weniger Projekt konzentrieren, denn hier ist wirklich oft weniger mehr. Lieber die volle Konzentration auf ein Produkt, als nur halbe Leistung bei vielen Produkten. [via]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt