Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Bada und Tizen werden verschmolzen

Tizen-Logo

Tizen-LogoSchon vor wenigen Monaten hatten wir erfahren, dass Samsung wahrscheinlich keine neuen Bada-Geräte und auch keine Geräte mit Tizen in diesem Jahr mehr vorstellen wird. Das untermauerte die Vermutungen, dass man beide Systeme miteinander verschmelzen möchte, was natürlich auch einige Zeit in Anspruch nimmt, man sich zudem auch auf das Kerngeschäft mit Android konzentrierten möchte. Shin Jong-Kyun, der Chef der Mobile-Sparte bei Samsung bestätige nun während eines Galaxy Note 2-Events in Korea, dass tatsächlich beide alternativen Betriebssysteme zusammengepackt werden. Zwar ging er auf keine Details ein, bis auf den dennoch dann weiterhin fortbestehenden Support von Bada-Geräten, so können wir uns aber vorstellen, dass Tizen als OS bleiben wird und man da hinein die bisherigen Vorteile von Bada integriert.

Unter anderem gibt es für Bada ja bereits eine gewisse Anzahl an Apps, bei welchen man sicherlich die Entwickler unterstützen wird, dass diese Apps dann auch unter Tizen laufen und somit problemlos übernommen werden können. Wann und wie genau die Zusammenführung aussehen wird bzw. abgeschlossen ist, ist noch nicht abzusehen, eventuell können wir dann aber mit neuen Geräten bzw. auf dem Mobile World Congress 2013 rechnen.

Bada bzw. dann Tizen wird bei Samsung neben Windows Phone und Android existieren, man wird damit weiterhin Schwellenländer abdecken wollen und auch bezahlbare Einsteiger-Smartphones für die Hauptmärkte schaffen. (via, via)

[asa]B007UOXRS6[/asa]