Google Tasks wird in den Google Kalender integriert. Nutzer werden im Kalender daher auch neue Aufgaben erstellen können, neben Zielen Terminen und Erinnerungen.

Google erweitert demnächst seine Kalender-App für Android und integriert eine zweite App. Vor einigen Monaten wurde Google Tasks erneuert. Die Aufgaben-App hat neue App und Weboberfläche erhalten, wurde in Gmail im Web integriert. Jetzt soll die rudimentäre Aufgabenverwaltung auch in den Google Kalender eingebaut werden, verrät ein ganz frisches Teardown der aktuellen App-Version. Es lassen sich im Kalender neben Zielen, Terminen und Erinnerungen zukünftig auch Aufgaben erstellen. Endlich! Werden einige sagen.

Google Kalender kann bald auch Aufgaben erstellen

Die Integration der Aufgaben konnten bereits aktiviert werden, sie steht aber noch nicht allen Nutzern zur Verfügung. Dafür müssen wir noch etwas aber vermutlich nicht mehr sonderlich viel Geduld aufbringen. Wobei auch die Integration in die Gmail-App schon eine Weile bekannt aber noch nicht abgeschlossen ist.

Erste Screenshots geben einen Blick auf die Integration von Tasks in Kalender.

XDA

Beim sogenannten Teardown wird der aktuelle Quellcode einer App auf Veränderungen überprüft, dabei werden häufig Textbausteine und andere Hinweise neuer Funktionen gefunden. Zu diesem Zeitpunkt lässt sich selten sagen, wann und ob die entdeckten Neuerungen für die Nutzer tatsächlich bereitgestellt werden.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.