Folge uns

Bald neu im mobilen Chrome: Tabs auf Zweit-Display verschieben

Denny Fischer

Veröffentlicht

in Android

am

Surface Duo

Für den mobilen Chrome-Browser hat Google an der Unterstützung für Geräte mit mehreren Displays gearbeitet, die neue Option tauchte jetzt auf.

Eine sehr interessante Entdeckung konnte jetzt im mobilen Chrome-Browser gemacht werden. Google scheint sich dem kleinen Trend anzupassen, dass mehr Hersteller auf Geräte mit mehreren Displays setzen. Da wäre das Surface Duo von Microsoft, wie auch die letzten Flaggschiff-Smartphones von LG. Blöd nur, dass der mobile Chrome-Browser aktuell gar nicht mehrere Fenster unterstützt, wie das etwa bei der Desktopversion der Fall ist. Eine Veränderung scheint in Sicht zu sein, eine neue Option ist jetzt nämlich aufgetaucht.

LG V60 kommt nach Deutschland – Zweit-Display nur gegen Aufpreis

Chrome passt sich neuartigen Geräten an

Eine experimentelle Funktion konnte entdeckt werden, die für Geräte mit mehreren Displays gedacht ist. Sie heißt „Multiple Display“ und erlaubt dem Nutzer geöffnete Tabs auf ein zweites Display zu verschieben. Diese neue Funktion könnte später dieses Jahr ein neuer Standard sein und auf den entsprechenden Geräten vielleicht schon ab Werk aktiviert. Erst damit machen Multi-Display-Geräte wie Surface Duo wirklich Sinn.

  • Multiple Display: When enabled, tabs can be moved to the secondary display.

9to5Google

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beliebte Beiträge