Folge uns

Android

Beeindruckende Demo der Spracheingabe von Google Now (Video)

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

spracheingabe android jelly bean

Siri von Apple war schon nicht schlecht und auch die bis dato noch einfach gehaltenen Voice Actions von Android waren bis dato ganz okay, doch mit Jelly Bean bzw. Google Now bricht eine neue Ära für die Spracheingabe unter Android an. Ich hab das Ganze schon etwas selbst getestet, da man unter Jelly Bean bereits den Sprachassistenten nutzen kann, wenn man die Sprache des Telefons komplett auf Englisch umstellt. Das Video am Ende des Artikels zeigt beeindruckend, wie gut die neue Spracheingabe wirklich ist, was ich teils aus Spaß selbst nachgemacht habe und es tatsächlich so extrem gut funktioniert. Jetzt hoffe ich eigentlich nur, dass dieser Sprachassistent so auch zu uns nach Deutschland kommt bzw. eben in deutscher Sprache verfügbar sein wird.

Wer bereits Jelly Bean auf seinem Gerät hat, sollte mal unter Sprache & Eingabe die Systemsprache auf Englisch stellen und dann in Google Now die Spracheingabe ein wenig testen, das macht wirklich Spaß, da alles sehr schnell und ziemlich genau reagiert. Mehrere Vergleiche mit Siri gab es bereits in diesem Artikel. [via] [youtube fHkhp6BwnGo]

9 Kommentare

9 Comments

  1. Lassitter

    3. Juli 2012 at 18:20

    wirklich beeindruckend! hoffentlich funktioniert das hier bei uns auch so :-) *händereib*

    Echt Hammer!

  2. finsbury

    3. Juli 2012 at 18:52

    irgendwas ist komisch…bei 5:06 erscheint schon am smartphone "air canada 761" bevor er es überhaupt ausspricht.
    das ist mir auch bei anderen sachen aufgefallen, dass es schon oben dasteht bevor er es sagt!

    • Dom Mas

      3. Juli 2012 at 19:00

      daher leider fake.. sieht nach einer app aus die den text kennt, und er sagt das was die app schon weiß

      • Dom Mas

        3. Juli 2012 at 19:04

        6.37 "what is the height requirement for a space mountain" !?

      • Dom Mas

        3. Juli 2012 at 19:06

        hm, doch nicht so fake wie auf den ersten blick gedacht. nach jeder "eingabe" ist ein kurzer schnitt, daher wird manchmal noch die vorherige suche angezeigt, der autor hat seine snippets nur nicht in der reihenfolge verwendet wie er sie aufgenommen hat

    • Adriano Awz

      3. Juli 2012 at 19:07

      ja ist mir auch aufgefallen

    • Kelvino

      3. Juli 2012 at 22:34

      Die anschließende Frage fragt er aber nach "air canada 760" die "761" ist aus dem Versuch davor. Daß das Video zusammengeschnitten wurde hat die Person im Video angegeben, allerdings nur um dem Video eine sinnvolle Reihenfolge von ähnlichen Fragen zu geben. Fehlversuche wurden rausgeschnitten, aber an der eigentlichen Reaktionszeit wurde nichts editiert. Er wollte lediglich zeigen.

      Disclaimer: the only edits I made were to cut time between each of my queries, as well as re-order some of the demos from the original order I recorded them in, so they would fit into categories. None of the queries themselves have been edited or cut down, and the sequences are intact. The processing time happened exactly as you see. This demo is made on the early build of Android 4.1 (JRN84D, takju build for Galaxy Nexus I/O edition), on a wifi connection. Consider this beta.

  3. mario_zh

    3. Juli 2012 at 19:08

    @finsbury. Es geht danach auch um den Flug Air Canada 760. Wahrscheinlich gibt es keinen Flug 761 oder so.

  4. finsbury

    3. Juli 2012 at 19:35

    @mario_zh
    ahh…okee…war mir nicht bewusst :)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt