Folge uns

Android

Spracheingabe von Android Jelly Bean treffsicherer als Siri von iOS (Videos)

Veröffentlicht

am

spracheingabe android jelly bean

Mit Android Jelly Bean hatte Google in der letzten Woche auch eine neue Sprachsteuerung für Android vorgestellt, welche nun ganze Sätze erkennt, Fragen wie Siri beantworten kann und vor allem wesentlich schneller als in vorherigen Versionen ist. Zumindest versprach das die Präsentation zur Google I/O, doch in den ersten Tests weiß die neue überarbeitete Spracheingabe zu überzeugen, insgesamt ist Googles Spracheingabe treffsicherer und das bei allen Umgebungsgeräuschen. In einem ausführlichen Test mit über 800 Testfragen in verschiedenen Geräuschkulissen stellte sich letztlich heraus, dass nach Schulnoten die Spracheingabe in Android Jelly Bean mit einer 2+ und Siri lediglich mit einer 4 zu bewerten ist, die Spracheingabe von Android sei Siri um zwei Jahre voraus.

In Deutschland ist die Spracheingabe von Google leider nur teils nutzbar. So erkennt die App zwar trotz meines sächselns alle Wörte und Sätze ziemlich perfekt, allerdings werden deutsche Fragen nicht beantwortet, sondern man wird immer nur auf die Google-Suche geleitet. Fragen wie „Wird es morgen regnen?“ funktionieren also in Deutsch leider noch nicht.

In den folgenden Videos bekommt man einen ganz guten Eindruck, wie gut die Spracheingabe von Google Now wirklich ist. [via] [asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection] [youtube kDsOtdRtG0Q] [youtube hEfZCeQdRXs] [youtube kw-RzN4xYyE]

5 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

5 Comments

  1. tobbis

    3. Juli 2012 at 11:55

    Diese ganzen Sprachassistenten sind nur eine Modeerscheinungen wie die Trendfarbe weiß für Autos. In einem Jahr spricht kein Mensch mehr darüber. Habe eh noch niemanden gesehen, der irgendwelche sinnlosen Fragen an sein Telefon stellt.

    • Lassitter

      3. Juli 2012 at 14:43

      Also ich sehe das anders. Gerade für Außendienstler oder andere, die häufig mit dem Auto unterwegs sind, ist eine gute Sprachsteuerung eindeutig von Vorteil. Ich denke da nicht nur an Anrufe, sondern auch an Terminverwaltung und sonstige Aufgaben, die du dann eben während der Fahrt erledigen kannst (ohne (!) massiv abgelenkt zu sein…).

      Wenn ich natürlich in der S-Bahn sitze, werde ich das wahrscheinlich auch weniger nutzen…

      Ich denke aber, dass es durchaus einige sinnvolle Anwendungsgebiete gibt…

  2. noookie

    3. Juli 2012 at 12:34

    Denny, weißt Du denn ob man die Sprache (entweder nur der Suche oder ggf. des ganzen Systems) umstellen und die Sprachsuche auf Englisch (mit allen Vorteilen) nutzen kann? Oder funktioniert die Sprachsuche Location-basiert?

    • Denny Fischer

      3. Juli 2012 at 12:42

      Also wenn ich die Sprache umstelle (bei Voice Search und System), dann bringt er mir Antworten. Also etwa "how tall is the eiffel tower" und der zeigt mir die Höhe an, nur fehlt mir noch die Sprachausgabe. Ist aber schon mal ein Anfang

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt