Eigentlich müssten wir jetzt Xiaomi 13 und 13 Pro kennen, auch eine Vivo-Untermarke plante neue Geräte. Doch es ist gerade alles verschoben. Aber nicht nur das, die Welt steht zumindest auf Social Media bei den genannten Marken gerade komplett still.

Bis zum 30. November gab es neue Beiträge und manchmal mehrere täglich, doch seither posten Xiaomi und Co. auf dem chinesischen Weibo einfach gar nichts mehr. Liegt wohl am Tod von Jiang Zemin, Chinas Ex-Präsident. Wann es weitergeht, ist derzeit noch offen.

Wie bereits erwähnt, erwarten wir von Xiaomi die neuen Smartphones und ein paar weitere Gadgets. Die Wartezeit darauf wird sich ganz klar verlängern. Was wiederum spannend ist, wenn die Xiaomi-Smartphones zeitlich näher an die Galaxy S23-Serie rücken.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert