Bislang hat Google die Basis seiner Tensor-Prozessoren von Samsung bezogen, doch die Zusammenarbeit soll sich zukünftig auch anders auswirken können. Es heißt in neusten Gerüchten, dass das Silizium-Team von Google den Kollegen von Samsung für Exynos unter die Arme greift.

Im Bereich der bloßen CPU wird Samsung wohl keine Hilfe brauchen, aber die Expertise von Google liegt bekanntermaßen eher beim Drumherum. Maschinelles Lernen, Kamera und andere Dinge – darin ist Google schon heute sehr gut und herausstechend.

Die neuen Gerüchte passen natürlich sehr gut in die heutige Zeit, weil Samsung 2023 in den Galaxy S-Smartphones keine eigenen Prozessor-Plattformen verbaut. Womöglich aus Gründen der Entwicklung, weil es in den kommenden Jahren einen Neustart geben wird?

2025 soll die Zusammenarbeit von Samsung und Google in neue Exynos-Chips münden. AMD soll ebenfalls eine wichtige Rolle spielen.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert