Ein zweiter Bericht dreht sich um das nächste Galaxy Fold von Samsung, das mit einem etwas kleineren faltbaren Display ausgestattet sein wird. Genauer gesagt berichten Insider gegenüber Bloomberg von einem nur noch 6,7″ großen Display auf der Innenseite, das ähnlich wie beim bisherigen Galaxy Fold gefaltet werden kann. Beim Format ähnelt das Smartphone zugeklappt dem […]

Ein zweiter Bericht dreht sich um das nächste Galaxy Fold von Samsung, das mit einem etwas kleineren faltbaren Display ausgestattet sein wird. Genauer gesagt berichten Insider gegenüber Bloomberg von einem nur noch 6,7″ großen Display auf der Innenseite, das ähnlich wie beim bisherigen Galaxy Fold gefaltet werden kann. Beim Format ähnelt das Smartphone zugeklappt dem klassischen Klapphandy, allerdings mehr quadratisch und nicht rechteckig. Dafür ist es aufgeklappt wie ein modernes Smartphone, vermutlich im 18:9 Format.

In Form eines klassischen Smartphones

Samsung verbaut eine Infinity-O-Selfie-Kamera, an der Außenseite eine Dual-Kamera und das gesamte Gerät soll schlanker sowie günstiger werden. Das wurde so ähnlich in dieser Woche bereits aus einer anderen Quelle berichtet und scheint daher sehr wahrscheinlich. Geplant sei der Marktstart für das neue Galaxy Fold erst für das kommende Frühjahr, wobei auch noch vieles vom zweiten Marktstart der ersten Generation abhängt. Letzteres soll bald erfolgen.

„Ein wesentlicher Vorteil des 6,7-Zoll-Faltmodells für das nächste Jahr gegenüber dem bisherigen Faltmodell besteht darin, dass es im geöffneten Zustand im Wesentlichen die Form eines Smartphones hat und daher Android-Telefon-Apps im ursprünglichen Zustand ausführt.“

Wie das potenzielle Samsung Galaxy Fold 2 aussieht

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.