Vor einigen Tagen hatten wir euch über die besten Handymarken berichtet, die Stiftung Warentest anhand mehrerer simpler Faktoren aufgestellt hat. Wer die meisten Geräte mit einer entsprechend guten Bewertung vorweisen kann, erreicht im Ranking auch einen guten Platz. Die beste Handymarke ist Xiaomi nicht geworden, hat dafür aber mit Abstand die Kategorie Akkulaufzeit gerockt. Aber wie kommt dieses Ergebnis zustande?

Xiaomi verbaut in den oftmals sehr großen Smartphones auch sehr große Akkus. Über 4.500 mAh sind keine Seltenheit. Aber es scheint auch einen anderen Grund für gute Akkulaufzeiten zu geben, wie eine berühmte Webseite seit vielen Jahren aufdeckt. „Dont kill my app“ beschäftigt sich schon seit Jahren damit, dass die zusätzliche Software der Smartphone-Hersteller oftmals sehr aggressiv gegen aktive Apps vorgeht, um den Akkuverbrauch niedrig zu halten.

Wer aggressiv Akkuleistung spart holt die längsten Akkulaufzeiten

Letzteres ist für den Anwender auch oft ein Ärgernis. Apps funktionieren nicht richtig, weil sie im Hintergrund weniger machen dürfen, als sie für eine ordentliche Funktionsweise machen müssten. Samsung, OnePlus, Huawei und Xiaomi führen die Liste der Hersteller an, die besonders stark Drittanbieter-Apps einschränken. Laut Stiftung Warentest sind die besten Handymarken im Bereich Akku ausgerechnet Xiaomi und Samsung. OnePlus liegt auf Rang 5 nicht weit entfernt.

Somit finden wir drei der kritisierten Marken zugleich in den Top 5 der Akkurangliste.

Zufall ist es also tatsächlich nicht, dass ausgerechnet diese Smartphone-Marken im Akkuranking ganz vorn liegen. Sie nutzen dafür eine teilweise recht aggressiv eingestellte Software, welche die ordnungsgemäße Nutzung der Smartphones sogar beeinträchtigen kann. Unterm Strich steht dafür eine durchschnittlich höhere Akkulaufzeit, mit denen die Hersteller positiv werben können. Das deckt sich auch mit den Erfahrungen der Nutzer, die ich häufiger zugetragen bekomme.

Die beste Handymarke: Xiaomi abgeschlagen, Samsung ist es auch nicht

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

10 Kommentare

  1. Habe das Xiaomi 11T Pro.
    Zwecks Akku und aufladen ist es
    einfach nur ein Traum .
    120 Watt und 5000 mAh, wer hat das schon ?

  2. Habe das Poco F3, Akku hält 2 bis 3 Tage bei normaler Nutzung. Mir wäre nicht aufgefallen, dass es Drittanbieter Apps „klein hält“

  3. Der Author scheint sich entweder nicht besonders gut auszukennen oder ist der Marke Xiaomi nicht sonderlich zugewandt. Das Verhalten von MIUI lässt sich easy einstellen bezüglich des energiespar Verhaltens gegenüber bzw. Bei Apps. das ist völlig Android konform und benutzerfreundlich gelöst. Xiami erklärt sogar welche Stufe eventuell bei einer App Probleme bereiten könnte wenn zu aggressiv Energie gespart wird. Hier wird alles perfekt gemacht.

    1. Ich habe nicht gesagt, dass man nicht Einstellungen vornehmen könnte. Die aber erfahrungsgemäß nicht immer das erhoffte Ergebnis bringen. Was allerdings nicht allein für Xiaomi gilt.

  4. Ich finde gut das Xiaomi Drittanbietern Apps kleinhält, ich brauch das nicht das immer irgendein scheiß im Hintergrund läuft, sein wir ehrlich davon hat der Nutzer garnichts diese Apps sind meist kostenlos und und senden im Hintergrund Nutzerbezogene Daten weil sie sich damit finanzieren bei mir läuft jede App, meine Banking App läuft auch top, ich seh nicht ein warum irgendetwas im Hintergrund laufen sollte das hat mich schon früher bei Windows aufgeregt und schon dort war es nicht nötig und genauso ist es mit Android auch wenn mein Google Konto meine E-Mail, WhatsApp und meine Banking App auf meinen Xiaomi gut laufen dann brauchen andere Apps auch nicht mehr resssourcen im Hintergrund Punkt!

  5. Man muss sich nicht wundern, dass Xiaomi hier ständig für eigentlich positive Dinge kritisiert wird, wir sind auf der Google-/ Pixel-Fan-Seite. Sieht man an der Unmege an Artikeln zum Thema. Steht in keinem Verhältnis zu anderen Websites. Deswegen bin ich hier auch kaum noch aktiv und schaue nur noch sporadisch rein, weil es langsam nervt. Ich kann den Vorschreibern aber nur zustimmen, die Nutzungsszenarien sind bei Xiaomi perfekt anpassbar und auch mit weniger „aggressiven“ Einstellungen halten die Akkus fast immer besser durch als bei der Konkurrenz. Bei manchem Oppo z.B. ist das, was hier im Artikel kritisiert wird, wirklich ein Problem, da bekommt man manche Nachrichten erst dann, wenn man die App aufruft oder den Bildschirm aufweckt. Dafür ist der Werbefiltewr schlecht, denn die kommt meistens an (wie damals beim Nexus und beim S8 ebenso).

  6. Wie immer wird hier auf einen fahrenden Zug aufgesprungen. Dieses wettern gegen Hersteller wie Huawei und Xiaomi ist echt langsam einfach nur noch traurig. Viele deutsche wissen nicht einmal das sie Huawei Technik schon seit Jahrzehnten teilweise nutzen, denn Telekom Router zb habe schon sehr lange Zeit Huawei Technik an Board. S ein wir Mal ehrlich wenn Regierung uns ausspionieren wollen tun sie das. Einstellungen zum Akkuverbrauch usw gibt es auch eigentlich bei fast jeden Handy . Wieder Mal geht es hier nur um Klick Traffic . Schlagzeile mit Empörung drin verbreiten gleich Traffic. Traurig jedoch wie oft die Nachrichten heut zu Tage nur noch Wahrheiten entsprechend sind.

  7. Hab mein Redmi Note 9 pro vor einem Jahr damals für 179€ gekauft. Das Teil ist für den Preis einfach nur Klasse. Bin bis heute wunschlos zufrieden. Akku ist super, Design ist schick, Geschwindigkeit des Prozessors ist einwandfrei für mich, und die Software finde ich auch wirklich Topp!

  8. den Artikel kann ich nicht bestätigen habe ein Xiaomi Poco F2 Pro und noch nie hatte ich ein Smartphone das einen so guten vorallem lang haltenden Akku verbaut hat.
    Beeinträchtigt wurde ich noch nie, ganz im Gegenteil auch sonst ist die Performance brutal gut.
    ich kann Xiaomi Produkte empfehlen, Samsung und Apple können auf lange Sicht einpacken ;)

  9. Ich kann keinerlei Einschränkungen Gestellen. Der Akku ist der Hammer . Es ist u.U doch nicht negativ , wenn Software entwickelt wurde die erkennt das im Hintergrund evtl unnützliche Apps laufen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.