Folge uns

Android

Bilder zeigen LG G6, Watch Style und Watch Sport

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

LG schafft es nicht seine eigenen Geräte geheim zu halten, neue Bilder zeigen das LG G6 und sogar die beiden neuen G Watch-Uhren Style und Sport. Fangen wir doch direkt mit dem Smartphone an, denn davon ist ein Bild in hoher Qualität aufgetaucht. Allerdings könnte es auch nur ein Konzept eines im Netz bekannten Grafikers sein. Wenn ich es richtig sehe, hat The Verge nur den oberen Teil „leaken“ können, ein Designer hat den unteren Teil „dazugebaut“.

Wir sehen das neue Design des Smartphones*, mit interessanterweise runden Ecken auch beim Display. Zudem ist nur noch der Rahmen aus Metall, die Front ist ansonsten komplett Glas und das soll diesmal auch bei der Rückseite so sein. LG hat sich mehr auf das Design konzentriert, deshalb fliegen unpopuläre Funktionen wie die Module „LG Friends“ wieder raus.

LG Watch Style und Sport

Zwei neue Android Wear-Uhren bringt LG noch im Februar an den Start, aktuellen Informationen zufolge direkt zu Beginn des nächsten Monats. Diese Uhren soll zusammen mit Google entwickelt worden sein, um Android Wear 2.0 zu repräsentieren.

Nun sehen wir die ersten Bilder, leider in arg schlechter Qualität. Dennoch lässt sich das Design erkennen. Das Sport-Modell ist das schwarze Gerät mit 1,38″ Display, das goldene Modell die Watch Style mit 1,2″ Display. Beide verfügen wohl über tauschbare Armbänder. Mehr Infos zu den Daten gab es schon letzte Woche.

UPDATE: Ein brandneues Bild zeigt die Watch Style nun auch ein deutlich besserer Qualität. Zwei Modelle sehen wir hier, ganz offensichtlich Gold und Silber. [via Evleaks]

[Quelle TechnoBuffalo]

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Patrick Bäder

    24. Januar 2017 at 16:32

    Das G6 sieht echt gut aus. Gefällt mir, aber wenn es sich bewahrheitet und das G6 nicht den 835 hat sondern „nur“ den 821, dann fände ich das ziemlich ätzend.
    Für ein aktuelles Flagschiff erwarte ich auch den besten Prozessor. Sollte der 821 verbaut sein welcher ja immer noch ein super Prozessor ist und für 2017 wohl locker reichen wird, dann käme ich damit auch klar, aber nur wenn sich das dann auch gravierend im Preis niederschlägt und das G6 ein wirklich gutes Stück günstiger wäre als z.B. das S8.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.