Google bringt den neuen Umgebungsmodus sehr langsam auf weitere Geräte, jetzt sind für Chromebooks weitere Bestandteile der neuen Funktion aufgetaucht.

In einer frühen Entwicklerversion von Chrome OS sind die ersten Einstellungen für die nächste neue Funktion aufgetaucht. Es geht um den sogenannten Umgebungsmodus, auch als Ambient Mode bekannt. Mit dieser Funktion bekommen Chromebooks auf Wunsch einen Bildschirmschoner verpasst, bleiben dabei aber eben aktiv und lassen währenddessen wohl die Nutzung des Google Assistant zu. Außerdem sehen wir Informationen wie Benachrichtigungen und können zum Beispiel einen Musikplayer steuern.

Umgebungsmodus bietet Informationen und Google Assistant

Die neuen Einstellungen funktionieren noch nicht, decken aber weitere Details auf. Wählbar für den Bildschirmschoner sind bislang „Art Gallery“ und „Google Fotos“. Der besagte Umgebungsmodus ist teilweise komplett neu, nicht nur für Geräte mit Chrome OS. Google bietet unter dem gleichen Namen eine ähnliche Funktion für den mobilen Google Assistant an, der Umgebungsmodus lässt sich für Smartphones am Ladegerät aktivieren. Letzteres zum Beispiel auf OnePlus-Geräten, dafür noch nicht auf Google-Smartphones.

Ambient: Video zeigt neuen Umgebungsmodus für Android

Chrome Story

Denny Fischer

Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit 2009 über die aktuellsten Technik-Trends. Schon immer an Technik interessiert, begann die Karriere mit eigenem Blog ab 2008 - nur ein Jahr später mit dem Fokus...