Google aktualisiert die Android-Version nicht nur für Smartphones, auch Fernseher bekommen demnächst ein großes Update. Wobei heute noch nicht ganz klar ist, welche Geräte mit Android TV und Google TV ein Update auf Android 12 erhalten sollen. Muss man mal abwarten, bis die finale Version im Herbst verfügbar ist. Allerdings zeigt schon die Betaversion die geplanten Verbesserungen und Veränderungen.

In der dritten Beta ist zum Beispiel ersichtlich, dass Google die Software endlich für moderne Displays anpasst. Die grafische Oberfläche wird zukünftig nativ in 4K ausgegeben. Außerdem gibt es die Unterstützung für eine dynamische Bildwiederholrate. Bislang gab es zwar den Support für 4K-Inhalte, die grafische Oberfläche lief aber immer nur in maximal Full HD. Die normalerweise feste Bildwiederholrate kann zukünftig variieren, so wie wir das schon von einigen Smartphones kennen.

Google plant außerdem mehr Sicherheitsfunktionen. Android TV OS signalisiert in Zukunft ein eingeschaltetes Mikrofon und es erlaubt den Zugriff auf das Mikrofon sogar komplett für die gesamte Software zu sperren. Ein neuer „Tunnel Mode“ hilft wiederum App-Entwicklern eine bessere Wiedergabeleistung auf verschiedenen Geräten zu erzielen, indem man das Android Framework entlastet.

Android TV OS bekommt aktuellste Android-Version

Google aktualisiert nicht alle Plattformen im Jahresrhythmus, wie wir ihn von Smartphones gewohnt sind. Das gilt für Android TV und auch für Wear OS. Aber oftmals sind jährliche Aktualisierungen gar nicht unbedingt notwendig. Das erste Gerät mit Android 12 ist mit Sicherheit der Google Chromecast mit Google TV. Hier steckt im Herzen ebenfalls Android TV OS. Nur die grafische Oberfläche unterscheidet sich im Funktionsumfang von Geräten mit Android TV.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.