Folge uns

Marktgeschehen

Billig-Produkte aus Asien: Marktwächter raten zur Vorsicht beim Online-Shopping

Veröffentlicht

am

Online Shopping Warenkorb Header

Online lässt sich heute nahezu alles bestellen und das auch noch aufgrund des globalisierten Internets aus allen Herren Länder. Nur ist das nicht unbedingt bei jedem Produkt zu empfehlen. Nicht nur bei für uns interessanter Consumer-Elektronik haben inwzischen auch die chinesischen Online-Shops den deutschen Markt erobert, bei Kleidung und ähnlichen Produkten ist das natürlich ebenso der Fall. Doch es sollte Vorsicht geboten sein, insbesondere bei Retouren, schlechten und beschädigten Artikeln kann es zu Problemen kommen.

Während ihr bei deutschen Shops durch das Gesetz geschützt seid und in der Regel ein guter Support angeboten wird, kann bei chinesischen bzw. ausländischen Shops die Retoure eine Tortur werden. Davor warnen jetzt auch die Marktwächter, die mit diversen Testkäufen das ein oder andere Problemchen entdeckt haben. Nicht nur die Qualität der Waren, in diesem Fall ging es um Kleidung, kann ein Problem darstellen.

Beinahe jedes der bestellten Kleidungsstücke war deutlich kleiner oder enger als in der jeweiligen Beschreibung auf den Webseiten angegeben. Zehn der 13 getesteten Kleidungsstücke wiesen zudem teils erhebliche Mängel in der Verarbeitung oder im Schnitt auf. Darüber hinaus bestanden in vier Fällen die Textilien aus völlig anderen Materialien als im Webshop angegeben.

So akzeptierten drei der neun Händler den Widerruf nicht. Vielmehr sei dort eine Rückgabe nur bei Mängeln der Waren möglich. Zwei Anbieter lehnten den Widerruf mehrfach ab und offerierten Alternativangebote in Form von Gutscheinen oder einer anteiligen Auszahlung des Warenwertes. Teils haben die Testkäufer fünf- bis siebenmal mit den Anbietern per E-Mail Kontakt aufnehmen müssen, um Angaben für eine Rücksendeadresse zu bekommen.

Bei allen der getesteten Shops muss der Kunde die Rücksendekosten selbst tragen. Gemessen am Einkaufspreis kann das teuer werden, denn einige Shops verlangten die Rücksendung nach Polen, Belgien, Großbritannien oder China. Bis zu 17,99 Euro kostete der Rückversand der Waren.

Zu den getesteten Shops gehörte auch Wish. Aktuell ist Wish in Deutschland sehr beliebt, hinzukommt eine breit aufgestellte Werbekampagne. Aber es ist immer etwas Vorsicht geboten, je nachdem wo und was ihr bestellen wollt. Vielleicht sollte nicht immer ein möglichst niedriger Preis die Entscheidung beeinflussen.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt