Folge uns

Android

BlackBerry bestätigt eigenen Androiden, enge Zusammenarbeit mit Google

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

2015-09-24 15_29_27

Priv soll das neue BlackBerry-Smartphone heißen, welches erstmals mit Android ausgestattet ist. Für BlackBerry ist dieser Weg wichtig, gab der Hersteller nun zum ersten Mal gegenüber der Presse bekannt. John Chen hat das in einem Gastbeitrag bei den Kollegen von CNBC bestätigt. Das Produkt soll von einer besonders engen Zusammenarbeit mit Google profitieren, sodass die Nutzererfahrung und Sicherheit auf dem höchsten Niveau sein werden. Des Weiteren will BlackBerry eine Lücke schließen, denn hochwertige Android-Smartphones mit Tastatur gibt es quasi nicht.

Alles in allem möchte BlackBerry verlorene Kunden wiederholen, die eine richtige Hardware-Tastatur vermissen aber natürlich auch die volle Auswahl an Apps möchten. Die Mischung aus BlackBerry mit Google Android soll die Lösung dafür sein. Ganz ehrlich glaube ich selbst auch daran, da ich mich sogar als potenziellen Kunden für das Gerät sehe. Mit Google for Work und der BES12-Plattform soll auch alles für Enterprise-Kunden geboten werden.

Noch immer steht für uns die Frage aus, ob das Priv auch im europäischen Handel landen wird. Drücken wir dafür einfach die Daumen.

(via CNBC, REddit)

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt