So langsam aber sicher macht sich die Konkurrenz auf Android breit, denn neben den zahlreichen Apps von Microsoft gibt es nun mit dem BlackBerry Venice das erste Business-Smartphone mit Android. Das BlackBerry-Smartphone mit ausziehbarer Tastatur und Android ist nun hinlänglich bekannt und taucht nun in einem weiteren Hands-on erneut vor der Kamera auf. Wir sehen […]

So langsam aber sicher macht sich die Konkurrenz auf Android breit, denn neben den zahlreichen Apps von Microsoft gibt es nun mit dem BlackBerry Venice das erste Business-Smartphone mit Android. Das BlackBerry-Smartphone mit ausziehbarer Tastatur und Android ist nun hinlänglich bekannt und taucht nun in einem weiteren Hands-on erneut vor der Kamera auf. Wir sehen das komplette Gerät in voller Pracht und nun auch mal mehr von der Software. Die Tastatur hat ein laut den Kollegen ein paar Shortcuts bekommen und die Software ist auch leicht verändert.

Man sieht etwa die Auswahl von gleich drei Apps, wenn man vom Home-Button nach oben wischt. Des Weiteren wurde auch der App-Switcher optisch verändert. Diverse App-Shortcuts kann man sich beispielsweise auch auf dem Homescreen ablegen, um etwa schneller einen Kontakt anzulegen oder einen neuen Termin im Kalender.

Weiterhin muss davon ausgegangen werden, dass das Gerät nur in die USA und nicht zu uns nach Europa kommt. Vielleicht nur ein erster Versuch, vielleicht auch das Ergebnis der Marktforschung. Ich denke sonst gäbe es sowieso mehr Tastatur-Smartphones in Europa anstatt quas keine.

(via Androidauthority)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.