Blur: Android-Launcher bietet neues Konzept mit Anbindung für Entwickler

Bildschirmfoto 2014-08-18 um 17.23.30

Wiedermal gibt es einen neuen Android-Launcher mit viel Potenzial und einer guten Idee dahinter. Der neue Launcher namens Blur, der nichts mit der alten Motorola-Oberfläche zu tun hat, lehnt sich ein wenig am Google Now-Launcher an. Blur bietet euch nämlich die Möglichkeit die Inhalte von Apps direkt als Homescreen-Seiten anzuzeigen.

Im Prinzip kann jeder Entwickler einer App den Blur Launcher anzapfen, um für diesen eine Seite mit Zugriff auf die Inhalte der jeweiligen App anzubieten. „Ab Werk“ ist das schon mit den Apps Evolve SMS und Talon möglich, die von denselben Entwicklern stammen. Natürlich kann man aber auch die typischen Homescreens mit App-Verknüpfungen nutzen.

Schaut definitiv mal rein, der Blur Launcher ist als Grundversion kostenlos zu haben.

(via droid-life)